Anzeige

The Best Agency 2022
Vier Agenturen sahnen doppelt ab

Zum fünften Mal wurden in Hamburg die "The Best Agency"-Trophäen verliehen. Lure Media, Scholz & Friends, Philipp und Keuntje sowie Publicis durften sich über jeweils zwei der begehrten Pokale freuen.

Text: W&V Redaktion

9. September 2022

Zum fünften Mal gab es die "The Best Agency"-Trophäen.
Anzeige

Zum nunmehr fünften Mal wurden in Hamburg die leistungsstärksten Agenturen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz mit den von der Agentur Cherrypicker lancierten "The Best Agency"-Trophäen bedacht. Im Unterschied zu den meisten anderen Kreativ-Wettbewerben besteht die Jury bei The Best Agency ausschließlich aus Marketingentscheidern, weshalb Cherrypicker "The Best Agency" auch nicht als Award versteht, sondern als Gütesiegel. Und das sicherten sich in Gold in den unterschiedlichen Kategorien in diesem Jahr die Agenturen Creative House/Seven.One AdFactory, The Ambition, PlayTheHype, Philipp und Keuntje, Havas Germany, GGH MullenLowe, Lure Media sowie Serviceplan. Neben Gold in der Kategorie "Wildcard" sicherte sich Philipp und Keuntje gemeinsam mit Mantikor auch Silber in einer anderen Kampagne der gleichen Kategorie. Lure Media sicherte sich neben Gold in der Kategorie "Loud & Bold" eine silberne Trophäe in der Kategorie "Top Job". 

Brave Heart für Gabor und Eppel 

Auch Publicis durfte sich über gleich zwei Auszeichnungen freuen, jeweils Silber gab es in den Kategorien "Top Job" sowie "Future Ready". Und schließlich ging auch Scholz & Friends mit gleich zwei Trophäen nach Hause: Silber gab es in der Kategorie "Loud & Bold", Bronze in der Kategorie "Collaboration".  

Insgesamt verzeichnete "The Best Agency" 123 Einreichungen, von denen es 26 auf die Shortlist schafften. Neben den regulären Trophäen vergab Cherrypicker aus gegebenem Anlass auch zwei "Brave Heart"-Auszeichnungen an die Ad Girl Club-Gründerinnen Isabel Gabor und Lisa Eppel. Die Würdigung erhielten die beiden für ihr "Ad Girls Manifest", mit dem sie sich gegen Sexismus und Ungleichheit in der Werbebranche gewandt haben.  

Christine Wolburg, Head of Sales & Marketing der BVG und Voritzende der Kundenjury: "Die Qualität der Präsentationen hat sich vom letzten Jahr nochmal gesteigert und es war wieder mal ein Fest für mich, so viele Agenturen zu erleben und sehr viele verdienen die Auszeichnung zu Recht. Nirgendwo anders bekomme ich als Kunde so viel." 


Autor: Stefan Schasche

In über 20 Jahren als Redakteur hat Stefan Schasche für diverse Zeitschriften über alles geschrieben, was Mikrochips oder Li-Ion-Akkus unter der Haube hat. Vor seiner Zeit bei der W&V schrieb er für das Schwestermagazin Kontakter über Kampagnen, Programmatic Advertising und internationale Werbethemen. 

Anzeige