Anzeige

Angebotserweiterung
Penny wird zum Ticketverkäufer

Bei Penny gibt es ab sofort Veranstaltungstickets zu kaufen. Sowohl für den Discounter als auch die Eventanbieter liegt in der Kooperation eine große Chance.

Text: W&V Redaktion

5. August 2022

An diesen Servicepoint-Automaten können Penny-Kund:innen in Zukunft von Musical bis Festival Tickets ihrer Wahl kaufen. Den Anfang macht Holiday On Ice.
Anzeige

Gemüse, Schokolade und ganz nebenbei noch Tickets für "Holiday On Ice" mitnehmen. Das ist jetzt bei Penny möglich. Der Discounter baut sein Angebot im Non-Food-Bereich aus und partnert dafür mit dem Ticketing-Unternehmen CTS Eventim und dem Prepaid- und Zahlungsanbieter Epay. Den Anfang machen die Tickets für die Sport-Show, später sollen weitere Events, Händler und Veranstalter dazukommen. Für die schwer gebeutelte Veranstaltungsbranche, die allein 2020 Umsatzeinbrüche von bis zu über 75 Prozent hinnehmen musste, ein wichtiger Schritt. Denn nach zwei Jahren Pandemie muss die Branche nach neuen Wachstumsimpulsen und skalierbaren Lösungen suchen.

Dafür werden Servicepoints installiert, an denen Kund:innen ihr Event aussuchen und Plätze buchen können. Der Automat druckt dann einen Bon aus, der zusammen mit den restlichen Einkäufen bezahlt wird. Die Kasse ist direkt via Kassenschnittstelle mit der technischen Infrastruktur von Epay verbunden. Über diese realisiert der Zahlungsdienstleister bei Penny bereits seit vielen Jahren die Aktivierung seiner Prepaid- und Gutscheinprodukte. Ebendiese Infrastruktur wird nun für die Abwicklung der Ticketlösung genutzt.

Von Musical bis Festival: Das Angebot soll schrittweise ergänzt werden

"Vernetzen liegt in unserer DNA. Unsere bestehende, sichere Zahlungsinfrastruktur beinhaltet bereits viele Verkaufspunkte im stationären sowie Onlinehandel. Auf Basis dieser Infrastruktur verbinden wir seit jeher mittels digitalen Mehrwertdienstleistungen wie zum Beispiel Prepaid- und Gutscheinprodukte, Verbraucher mit ihren Lieblingsmarken, Lieblingsshops oder auch mit ihren bevorzugten Freizeitaktivitäten sowie privaten und öffentlichen Mobilitätsnutzungen. Mit der neuen Partnerschaft vernetzen wir nun die Eventbranche mit Einzelhandel und verbinden so Verbraucher mit ihren Lieblingskünstlern, Lieblingssportarten oder präferierten Kulturveranstaltungen", so Maik Süssemilch, Director Branded & Mobile Payments, Store Services DACH bei Epay.

Auch online sind die Tickets über den Penny-Webshop, die Penny-Kartenwelt und im neuen Penny-Ticket-Shop verfügbar. Penny ist damit der erste Discounter, der eine solche Ticketlösung offeriert. Das Kundenpotenzial der Rewe-Tochter beläuft sich nach eigenen Angaben auf rund sechs Millionen Kund:innen monatlich in rund 2.150 deutschen Märkten. "Wir glauben an das Potenzial der neuen Ticketlösung", sagt Vincenzo Castaldo, Senior Category Buyer, Rewe Group Buying GmbH. "Es ist eine sehr attraktive Angebotserweiterung für unsere Kunden um vielseitige Eventtickets. Und wir können bei dieser Innovation auf eine bestehende und zuverlässige Zahlungsinfrastruktur in unseren Märkten wie auch in unserem Webshop unseres langjährigen Partners Epay vertrauen." 

Rabattaktion zum Start

Die Tickets für die Holiday-On-Ice-Tour werden zur Einführung ab 8. August bis zum 31. August zudem mit einem Familienrabatt von 20 Prozent angeboten. Marcus Haus, Penny-Marketingchef, sagt: "Seit Jahren profilieren wir uns bei unseren Kunden mit zusätzlichen Services, die den Alltag leichter und den Einkauf attraktiver machen. Der Bogen spannt sich von zeitlichen befristeten Angeboten wie Organspendeausweise oder Impfaktionen bis hin zu dauerhaften Angeboten wie dem breiten Sortiment an Mehrwertkarten oder der Möglichkeit, an der Kasse Bargeld abzuheben. Nun können unsere Kunden auch den nächsten Konzertbesuch bequem bei uns kaufen. Speziell im Hinblick auf renommierte Festivals wie Parookaville haben wir uns als Penny über die Jahre als verlässlicher und starker Partner erwiesen. Insofern passt dieses Engagement jetzt perfekt und ist folgerichtig. Wir haben unter unseren Kunden viele Festival-Fans, die zugleich Penny-Festival-Fans sind."


Autor: Marina Rößer

hat lange in einem Start-Up gearbeitet, selbst eines gegründet und schreibt für W&V derzeit als Digital Nomad von überall aus der Welt. Sie liebt alles Digitale, gestaltet, fotografiert und kocht aber auch gerne.

Anzeige