Anzeige

Merchandising
Asterix und Obelix gehen für Playmobil auf Wildschweinjagd

Vor verregneten Sommerferien muss sich 2022 niemand fürchten. Die sechs Asterix- und Obelix-Spiele, die Playmobil mit seinem französischen Lizenzpartner Les Editions Albert René herausgibt, versprechen ausreichend Kurzweil bei noch so schlechtem Wetter.

Text: W&V Redaktion

10. Juni 2022

Asterix und Obelix gehen bei Playmobil auf Wildschweinjagd.
Anzeige

Rechtzeitig vor Beginn der Sommerferien in allen größeren europäischen Ländern gibt der Spielzeughersteller gemeinsam mit seinem französischen Lizenzpartner Les Editions Albert René ein halbes Dutzend weitere Spielsets über die Comic-Legenden Asterix, Obelix und ihre Mitstreiterinnen und Mitstreiter in dem berühmten gallischen Dorf heraus. Die einzelnen Spiele greifen charakteristische Szenen aus den knapp 40 Asterix-Bänden auf . Beim "Großen Dorffest" feiern die Comic-Helden die zahlreichen Siege über die Römer, in der "Hütte des Majestix" werden die nächsten Schachzüge gegen diese geplant, und bei "Miraculix mit Zaubertrank" steht der allseits bekannte Trunk des Druiden im Mittelpunkt.

Vor allem die authentische Darstellung des Obelix stellte die Spielmacher von Playmobil vor Herausforderungen. Sie mussten eine überdurchschnittlich große Figurenform mit neu gestalteten Armen entwickeln, die die berühmten Hinkelsteine halten und ausliefern kann. Die neuen Spiele gibt es ab 10. Juni 2022. Besondere Marketingmaßnahmen hat Playmobil nicht kommuniziert. Der Spielemacher vertraut offenbar ganz auf die Zugkraft der in über 100 Ländern bekannten Comic-Helden am PoS und auf den PC-Bildschirmen. 

Anzeige