Anzeige

Cannes Lions
Welcome to the German Beach!

Als ob nie was gewesen wäre. Nach zwei Jahren Pandemie trifft sich die deutsche Werbebranche hinter der Croisette, um glücklich die Rückkehr nach Cannes zu feiern. Konnte man auch: Deutschland hatte bis Donnerstagabend 40 Löwen gewonnen.

Text: W&V Redaktion

24. Juni 2022

The Germans are back
Anzeige

Von Zurückhaltung nichts zu spüren. Lange war spekuliert worden, ob überhaupt jemand aus Deutschland nach Cannes zum Festival reisen würde. Dann aber bekannten sich immer mehr Werber:innen zu ihren Reiseplänen und die Croisette füllte sich. An registrierten Delegates zumindest waren es mehr als 2019.

Tanzen für 'ne Auszeit

Gut: Dass zum Beispiel die deutschen Produktionen den Feierlichkeiten fern blieben, war in den vergangenen Tagen schon zu spüren - Cannes war dieses Jahr dafür viel entspannter. Aber zum German Beach am Donnerstagabend, veranstaltet von Weischer, 2WEI und Deloitte Digital, waren dann doch um die 500 Leute an den Okey Beach jenseits der Altstadt gekommen. Die Macher:innen waren zufrieden. Und die Stimmung war: gut, gelöst, fast liebevoll. Viele tanzten - angesichts der Zeiten, in denen wir uns bewegen, auch mal gut. War schön, dass die Leute mal wieder zusammenkamen.

Unsere Impressionen. Danke, Arian Abdija, für die Fotos:

German Beach

German Beach

German Beach

German Beach

German Beach

German Beach

German Beach

German Beach

German Beach

German Beach

German Beach

German Beach

German Beach

German Beach

German Beach

German Beach

German Beach

German Beach

German Beach


Autor: Conrad Breyer

kam über Umwege ins Agenturressort der W&V, das er heute leitet. Als Allrounder sollte er einst einfach nur aushelfen, blieb dann aber. Er interessiert sich für alles, was Werber:innen unter den Nägeln brennt. Seine Schwerpunktthemen sind Agenturstrategie, Kreation und UX. Privat engagiert er sich für LGBTQI*-Rechte, insbesondere in der Ukraine.

Anzeige