Anzeige

27 Jahre keinen Tag gefehlt
King von Burger King mit wertloser Tüte abgespeist

27 Jahre jeden Tag zur Arbeit kommen, in der Hitze Burger braten und Pommes in Tüten schaufeln: Wer das schafft, ist der King von Burger King. Doch der Jubilar erlebte jetzt eine seltsame Überraschung – und ist trotzdem dankbar.

Text: W&V Redaktion

24. Juni 2022

Burger King liefert vor die Tür. Aber treue Mitarbeiter sind womöglich geliefert...
Anzeige

ER ist der King bei Burger King. 27 Jahre verpasste der Mitarbeiter keinen Arbeitstag. Nun zeigte er im Netz sein Goodie Bag, das er zum Treue-Jubiläum erhalten hat: einen Schokoriegel, ein Schlüsselband, zwei Kugelschreiber, Minzbonbons und eine Kino-Karte. 

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Reddit-Nutzer u/FastRitz postete das Video, das nun auf Twitter viral geht. Trotz des eher wertlosen Inhalts (10 Dollar zusammen) bedankt sich der Mitarbeiter brav und aufrichtig. Er sei "so dankbar, Loyalität zahlt sich aus".

Der King von Burger King begeistert mit seinem Statement zu einer kleinen Tüte die Herzen der Twitter-User. 

Nur das Unternehmen selbst hat die Aktion bisher nicht kommentiert. Reddit-Nutzer spekulieren, die Tüte habe der treue Burger-Brater gar nicht vom Konzern selbst, sondern von einem Kollegen geschenkt bekommen…

Viele Reddit-User fragen sich daher: Kümmert sich das Unternehmen gar nicht um seine loyalen Mitarbeiter?


Autor: Michael Gronau

ist Autor bei W&V. Der studierte Germanist interessiert sich besonders für die großen Tech-Firmen Apple, Google, Amazon, Samsung und Facebook. Er reist oft in die USA, nimmt regelmäßig an Keynotes und Events teil, beobachtet aber auch täglich die Berliner Start-up-Szene und ist unser Gadget- und App-Spezialist. Zur Entspannung hört er Musik von Steely Dan und schaut Fußballspiele seines Heimatvereins Wuppertaler SV.

Anzeige