Anzeige

TechTäglich
Sonos: Neue Soundbar, Voice-Assistent & mehr

Heute in TechTäglich: In der Nacht hat Sonos seine Sommer-Produktoffensive gestartet. Neue Hardware, neue Software. Der Audio-Spezialist schnürt ein großes Paket für Kunden. Wir verraten, was drin steckt.

Text: W&V Redaktion

12. Mai 2022

Die "Ray": Sonos will mit einer kleineren und günstigen Soundbar punkten.
Anzeige

Sonos eröffnet die Sommersaison mit neuen Produkten. Die große Lineup-Erweiterung betrifft nicht nur die Hardware, sondern auch die Software. W&V fasst die Neuvorstellungen aus der letzten Nacht für dich zusammen.

Neue kompakte Soundbar Ray

Mit der "Arc" (999 Euro) hat Sonos schon länger eine XXL-Soundbar im Programm, mit der "Beam" (499 Euro) eine mittlere Größe. Die "Ray" ergänzt das Portfolio der Sonos-Soundbars. Sie kostet nur 299 Euro – ab 7. Juni wird ausgeliefert. Sonos verspricht einen "beeindruckenden Sound für kleinere Räume". Speziell entwickelte Wellenleiter und innovative Soundverarbeitung erfüllen den gesamten Raum und platzieren einzelne Soundelemente zielsicher. Auch ist ein cleveres Bassreflexsystem verbaut, das die tiefen Frequenzen ideal wiedergeben soll. Support für True Play und verbesserte Sprachwiedergabe ist an Bord.

Auch in Weiß erhältlich: die neue Sonos Ray Soundbar.

Neue Farben für den Sonos Roam

Daneben bietet Sonos jetzt den portablen outdoortauglichen Roam Speaker in drei neuen Farben an: Olive, Wave und Sunset. Erhältlich sind die neuen Farbvarianten ab sofort, für 199 Euro pro Speaker.

Sonos Voice Control startet in den USA

Außerdem bringt Sonos mit Voice Control seinen eigenen Sprachassistenten auf den Markt. Das Feature soll Amazons Alexa und Apples Siri Konkurrenz machen. Deutschland bleibt (vorerst) noch außen vor: Die Sprachsteuerung startet am 1. Juni in den USA und "zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr in Frankreich".   

Konkurrenz für Alexa, Google Assistant und Siri: der neue Voicie-Assistent von Sonos.

Sonos erklärt in einer Mitteilung über das Feature: "Sonos Voice Control ist mit jedem Sonos Speaker, der über Sprachsteuerung verfügt, kompatibel und verarbeitet Befehle ausschließlich auf dem Gerät. Es werden keine Sprachaufnahmen oder Kopien in die Cloud übermittelt oder gespeichert und sie können nicht von anderen Personen mitgehört oder gelesen werden. Sonos Voice Control ist für alle neuen Produkte mit Sprachsteuerung verfügbar, wird bestehenden Kund:innen als kostenloses Update angeboten und ist kompatibel mit Sonos Radio, Apple Music, Amazon Music, Deezer und Pandora."

Für die US-Stimme wurde auf den preisgekrönten Schauspieler Giancarlo Esposito gesetzt. Er ist unter anderem aus Breaking Bad, Better Call Saul und The Mandalorian bekannt.

Sonos Radio: Neue Station von Lorde

Abschließend hat Sonos auch noch eine Zusammenarbeit mit der Musikerin Lorde angekündigt. Sie kuratiert die neue Radiostation SOLARSYSTM auf Sonos.  

Das sind die weiteren Themen in TechTäglich vom 12. Mai 2022:

Apple: iPhone 14 wird zum Lila-Launebär

Google-Event im Überblick: Das ist alles neu

Telekom verbessert Prepaid-Tarife


Autor: Michael Gronau

ist Autor bei W&V. Der studierte Germanist interessiert sich besonders für die großen Tech-Firmen Apple, Google, Amazon, Samsung und Facebook. Er reist oft in die USA, nimmt regelmäßig an Keynotes und Events teil, beobachtet aber auch täglich die Berliner Start-up-Szene und ist unser Gadget- und App-Spezialist. Zur Entspannung hört er Musik von Steely Dan und schaut Fußballspiele seines Heimatvereins Wuppertaler SV.

Anzeige