Anzeige

TechTäglich
Superstar Tom Hanks: Das ist seine neue Quiz-App

Der Günther Jauch der Smartphones heißt Tom Hanks. Der Hollywood-Star veröffentlicht jetzt bereits seine zweite App. Nach einer virtuellen Schreibmaschine bringt Hanks diesmal ein Quiz.

Text: W&V Redaktion

31. August 2022

Wer wird Millionär? Diese Frage hat Quiz-Fan Tom Hanks für sich längst geklärt.
Anzeige

Superstar Tom Hanks: Das ist seine neue Quiz-App

Oscar-Gewinner Tom Hanks ist sowohl Technik-Freak als auch Quiz-Fan. Mit seiner neuen Spiele-App "Hanx101 Trivia", die am Freitag exklusiv fürs Apple-Abo Arcade erscheint, bringt der Schauspieler jetzt beide Interessen unter einen Hut. Zusammen mit den englischen BlueLine Studios hat Hanks – angeblich mit vielen eigenen Ideen – ein Ratespiel à la "Wer wird Millionär?" entwickelt, mit dem die Nutzer ihr breites Wissen unter Beweis stellen können. Das Hanks-Quiz läuft für Arcade-Abonnenten auf iPhone, iPad, Mac und Apple TV. Außer dem Abo für 4,99 Euro im Monat gibt es keine Mehrkosten oder Zusatzkäufe. Für den einstigen "Forrest Gump" ist es nicht die erste iOS-App. Er hat bereits 2016 die clevere und nostalgische Schreibmaschinen-App "Hanx Writer" veröffentlicht.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Das bietet "Hanx101 Trivia", die einzige Quiz-App in Apple Arcade
  • Reise durch den Hanx101-Modus und stelle Dich 101 Trivia-Fragen, um zu beweisen, dass Du ein Trivia-Meister bist. Beantworte mehrere Fragen hintereinander richtig, um Deine Punktzahl zu erhöhen.
  • Spiele gegeneinander oder schließe Dich zu einem Team zusammen, um einen Trivia-Showdown auszutragen.
  • Verdiene Dir Wildcards, um Dein Quizspiel zu verbessern und Deine Gegner zu besiegen, während Du Dich durch Zehntausende von Quizfragen aus allen Wissensbereichen kämpfst.
  • Lerne bei jedem Spiel einen neuen lustigen Fakt.

Das sind die Themen von TechTäglich am 31. August 2022:


Autor: Jörg Heinrich

ist Autor bei W&V. Der freie Journalist aus München betreut unter anderem die Morgen-Kolumne „TechTäglich“. Er hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass Internet und Social Media künftig funktionieren, ohne die Nutzer auszuhorchen. Zur Entspannung fährt er französische Oldtimer und schaut alte Folgen der ZDF-Hitparade mit Dieter Thomas Heck.

Anzeige