Anzeige

Strategische Partnerschaft
Visoon und Xandr starten programmatischen Addressable-TV-Einkauf

Visoon und Xandr ermöglichen den programmatischen Addressable-TV-Einkauf über das offene Internet. Zum Start des Marketplace sind die Sender Bild, MTV, Anixe HD, Anixe Serie und MoreThanSports buchbar.

Text: W&V Redaktion

13. Mai 2022

Bis zu 25 Sender sollen in den Marktplatz für Addressable TV integriert werden.
Anzeige

Visoon und Xandr schließen eine strategische Partnerschaft, die erstmals den programmatischen Addressable-TV-Einkauf über das offene Internet ermöglicht. Als erster TV- und Big Screen-Vermarkter wird Visoon, aktuell Nummer Drei im deutschen Addressable-TV-Markt, den programmatischen Ein- und Verkauf von ATV-Inventaren anbieten. Xandr wird dafür in den Visoon-eigenen HbbTV-AdServer integriert, um die technische Anbindung an die Visoon ATV-Inventare zu gewährleisten. 

Visoon Video Impact ist der TV- und Big Screen Vermarkter des Joint Ventures von Axel Springer und Paramount. Xandr ist eine Business Unit von AT&T und betreibt einen globalen Marktplatz für Premium Advertising. 

Bis zu 25 Sender sollen bedient werden

Zum Start des Marketplace sind die Sender Bild, MTV, Anixe HD, Anixe Serie und MoreThanSports buchbar, perspektivisch werden es 25 ATV-Sender sein. Werbetreibende und Agenturen erhalten damit die Möglichkeit, Kampagnen gattungsübergreifend programmatisch zu planen und Addressable TV in die datengestützte Cross-Device Auslieferung aufzunehmen.

Michael Möller, Director Digital bei Visoon: "Unser Ziel war es, dem Werbemarkt eine Alternative zu den nationalen und internationalen Walled Gardens zu bieten, und das ist uns gemeinsam mit Xandr gelungen. Mit Vodafone haben wir bereits den ersten Kunden, der den programmatischen ATV-Einkauf mit uns umsetzt. Mit unserem Ansatz bedienen wir die Nachfrage im Markt nach einer programmatischen Addressable TV-Lösung im offenen Internet."

Addressable TV als innovative Form, um Zielgruppen im TV digital zu erreichen

"Smarte, gattungsübergreifende Planung wird heutzutage für Werbetreibende und Agenturen immer wichtiger. Addressable TV als innovative Form, um Zielgruppen im TV digital zu erreichen, wird von unseren Kunden und Partnern entsprechend stark nachgefragt. Ich freue mich, dass wir gemeinsam mit Visoon einen offenen Marktplatz für Addressable TV schaffen, an dem alle Markteilnehmer partizipieren und von dieser Innovation profitieren können", sagt Marius Rausch, GM, Central Europe, Xandr.


Autor: Marina Rößer

hat lange in einem Start-Up gearbeitet, selbst eines gegründet und schreibt für W&V derzeit als Digital Nomad von überall aus der Welt. Sie liebt alles Digitale, gestaltet, fotografiert und kocht aber auch gerne.

Anzeige