Anzeige

Kreation des Tages
Followfood traut sich ins TV - und hat viel zu sagen

Ein 45-Sekunden-langer Spot im TV? Da wird die Mediabuchung teuer. Das ist aber immer noch billiger, als die Zerstörung unseres Planeten.

Text: W&V Redaktion

21. Juli 2022

Followfood startete als Followfish, hat sein Angebot jedoch um viele weitere Produkte, die nicht aus dem Meer stammen, erweitert.
Anzeige

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Marina Rößer

Marina Rößer hat lange in einem Start-Up gearbeitet, selbst eines gegründet und schreibt für W&V derzeit als Digital Nomad von überall aus der Welt. Sie liebt alles Digitale, gestaltet, fotografiert und kocht aber auch gerne.

Anzeige