Anzeige

Markenführungskolumne
Highsnobiety: Warum Zalandos Zugriff markenstrategisch genial ist

Eine Mainstream-Marke wie Zalando kann vom Image-Transfer des Hipster-Labels Highsnobiety profitieren, wenn sie dort nicht reinregiert. Das aber, so W&V-Kolumnist Michael Reinicke von Die Neue Vernunft, ist keineswegs ausgemacht.

Text: W&V Redaktion

30. Juni 2022

Michael Reinicke: Anspruch und Wirklichkeit
Anzeige

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Michael Reinicke

Michael Reinicke ist Executive Director Brand Consulting bei der Hamburger Strategie- und Designberatung Die Neue Vernunft (KNSK). Für W&V schreibt er über aktuelle Beispiele guter und fragwürdiger Markenführung im Kontext eines idealtypischen Prozesses, des von ihm mit entwickelten Betriebssystems für Markenführung "Brand OS".

Anzeige