Anzeige

W&V Executive Briefing
Metaverse – das steckt hinter dem Megatrend

Wer das Metaverse als reines Zukunftsthema abtut, macht einen großen Fehler. Als Marke mit jüngerer Zielgruppe sollte man lieber nicht zu lange abwarten. Die Gründe dafür erfahrt ihr im W&V Executive Briefing.

Text: W&V Redaktion

11. April 2022

Ab sofort kommt das W&V Executive Briefing jeden ersten Mittwoch im Monat.
Anzeige

Das Internet der Zukunft heißt Metaverse! Das Metaverse wird ein riesiges, begehbares soziales Netzwerk, in dem sich die Menschen virtuell und live bewegen, arbeiten, virtuelle Güter kaufen, ihre Freizeit verbringen und miteinander interagieren.

Dieses Metaverse wird ein gigantisches Erlebnis für die Sinne: Die Grenzen zwischen Realität und virtueller Welt verschwimmen dabei fast vollständig. Und obwohl es im Grunde ein Zukunftsprojekt ist, ist es für die Marketer schon heute höchst relevant. Denn in einer Vorstufe existiert es ja schon: Die junge Generation ist längst drin im Metaverse.

Im W&V Executive Briefing gehen wir dem Phänomen auf den Grund. In unserer Analyse zeigen wir, warum das Metaverse große Chancen bietet und wir erklären, welche Rolle Google, Amazon, Meta, Apple und Co. dabei spielen.

Hier geht's zum W&V Executive Briefing

Wer das Metaverse lieber hören will, der findet in der neuen Folge des W&V Trendhunters alles zum Thema:

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.

Anzeige