Anzeige

Kampagne
Saatchi & Saatchi stellt die Systemfrage

T-Systems appelliert in seiner neuen, internationalen Kampagne: "Re-think the system". Eindrückliche Motive und schlichte Fragen sollen zum Umdenken in Richtung Nachhaltigkeit motivieren.

Text: W&V Redaktion

16. September 2022

Motive werden auch in den Zügen der DB geschaltet.
Anzeige

Saatchi & Saatchi und T-Systems rücken in einer gemeinsamen Kampagne das Thema Nachhaltigkeit in den Blick. Gerade T-Systems sieht sich dabei in einer entscheidenden Rolle als Dienstleister für Informationstechnologie und Digitalisierungslösungen. Aufgrund seiner Position ist  T-Systems in der Lage, Veränderung anzuschieben und zu begleiten.

Der Appell richtet sich daher auch an die Industrie und nicht die Verbraucher:innen. Denn die Industrie zählt zu den größten Co2-Verursachern. Deshalb müssen von hier auch die Lösungen kommen. 

Annette Brugger, VP Marketing Communications bei T-System: "Mit der Kampagne wollen wir zeigen, dass T-Systems nicht nur den Ehrgeiz hat, sich selbst in Sachen Nachhaltigkeit führend in der IT-Landschaft zu positionieren, sondern auch ihre Kunden in die Lage zu versetzen, ebenfalls nachhaltig durch Technologie zu werden."

Saatchi & Saatchi unterstreicht diese Absicht mit dem Claim "Re-think the system". Wo können wir ansetzen, um auf einer größeren Ebene einen  nachhaltigen Impact zu erzielen? Diese Frage werfen die aktuellen Motive auf. 

Die internationale Kampagne arbeitet mit schwarz-weiß Motiven und einer Frage-Mechanik, die die Marke T-Systems als nachhaltig positionieren soll.

Marko Werth, Creative Director bei Saatchi & Saatchi: “"Für mich sind die besten Kampagnen vor allem mutig. Deshalb bin ich froh über den Mut, mit dieser Kampagne eine ehrlich grüne Haltung und Mission zu transportieren, als einfach Grün ins Layout zu integrieren."

Die Kampagne "Re-think the system" läuft ab Mitte September und wird in digital OOH, auf Citylights und digital international umgesetzt. 

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Annette Mattgey

Seit 2000 im Verlag, ist Annette Mattgey (fast) nichts fremd aus der Marketing- und Online-Ecke. Als Newschefin sorgt sie für den aktuellen Content auf wuv.de. Außerdem verantwortet sie das Themengebiet People & Skills.

Anzeige