Anzeige

Für den guten Zweck
So trainiert Ashton Kutcher mit Peloton für den New York Marathon

Peloton und prominente Testimonials: Eine Liebesbeziehung. Nun erweist Ashton Kutcher der Luxussportmarke die Ehre.

Text: W&V Redaktion

31. August 2022

Der amerikanische Schauspieler und Unternehmer startet gemeinsam mit Peloton die Marathon-Trainings-Serie "Our Future Selves" für einen gemeinnützigen Zweck.
Anzeige

Ashton Kutcher wird im Herbst dieses Jahres den TCS New York City Marathon 2022 laufen, um auf das zehnjährige Jubiläum seiner gemeinnützigen Organisation Thorn aufmerksam zu machen und Spenden zu sammeln. Thorn widmet sich der Entwicklung von innovativen Technologien, die Kinder vor sexuellem Missbrauch im Internet schützen sollen. Perfekt für Sportgerätehersteller Peloton, der sich ja gerne mit hochkarätigen Testimonials schmückt, daraus eine Kampagne zu machen und zu zeigen, wie sich der Schauspieler und Unternehmer vorbereitet. 

Peloton Member können die Kurse über die Peloton App oder das Peloton-Laufband aufrufen. Die Kurse der neuen Trainings-Serie werden nach und nach in den kommenden zehn Wochen veröffentlicht. Los geht es am 30. August 2022. Für die deutschen Peloton Member gibt es zusätzlich Outdoor-Kurse mit bekannten Trainer:innen.

Gemeinsam trainieren: Kutcher bekommt prominenten Besuch

In der zehnwöchigen Serie und der 16-teiligen Kurs-Reihe "Our Future Selves" dokumentiert er seine Reise und trainiert mit weiteren Promis wie Natalie Portman, Kenny Chesney, Chris Paul und vielen weiteren auf dem Peloton Tread. Dabei spricht er mit ihnen über die Wichtigkeit von Bewegung für Körper und Geist und deren größte Sport-Motivation. Becs Gentry, Peloton Trainerin und erfahrene Langstreckenläuferin, die den New York City Marathon in unglaublichen 2:37:01 Stunden gelaufen ist, macht den Auftakt zur Serie. "Es ist die Power der Community, die Peloton so besonders macht und uns alle antreibt, unser Bestes zu geben", so Becs Gentry. 

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

"Defending Children is a Marathon not a Sprint"

"Bei diesem Marathon geht es vor allem darum, Spenden zu sammeln und auf meine gemeinnützige Organisation Thorn aufmerksam zu machen. Kinder vor sexuellem Missbrauch zu schützen, ist etwas, an dem ich seit zehn Jahren arbeite. Ähnlich wie bei einem Marathon kann man solche Ziele nur mit Hingabe, Ausdauer und Disziplin erreichen", sagt Ashton Kutcher. "Es war unbeschreiblich und ein Riesenspaß, von den Peloton Trainer:innen auf den Marathon vorbereitet zu werden und sich mit jedem Workout weiterzuentwickeln."

Prominente Testimonials hin oder her: Für Peloton war es ein turbulentes Jahr 2022. Zunächst der Weggang von CEO Foley im Februar, Probleme bei Produktion und Logistik und Entlassungen, Aktienkurs auf Sinkflug. Ob bald Ruhe einkehrt? Vielleicht sollte sich amerikanische Unternehmen nicht nur im Marketing Hilfe von Ashton Kutcher holen, der auch als brillanter Unternehmer gilt. Die jüngste Kampagne mit Schauspielkollege Christopher Meloni sorgte immerhin für einige Lacher. 

Ashton Kutcher in einem Shirt seiner Organisation Thorn.


Autor: Marina Rößer

hat lange in einem Start-Up gearbeitet, selbst eines gegründet und schreibt für W&V derzeit als Digital Nomad von überall aus der Welt. Sie liebt alles Digitale, gestaltet, fotografiert und kocht aber auch gerne.

Anzeige