Anzeige

"Sound of Tomorrow"
Vom Truck zum Track: Tua macht Mercedes-Benz zu Musik

Auf der IAA Transportation zeigt Mercedes-Benz Trucks wie der Elektro-Truck der Zukunft aussieht. Und im Internet wie er sich anhört. Und zwar als spannendes Musikexperiment mit dem Musiker Tua.

Text: W&V Redaktion

20. September 2022

Das Video zu "The Sound of Tomorrow" mutet eben so futuristisch an wie der Track selber.
Anzeige

Wie hört sich die Zukunft an? Eine mögliche Antwort könnte Musiker Tua liefern. Zusammen mit Scholz & Friends hat Tua, der zwar als Rapper bekannt geworden ist, seine Tätigkeiten aber schon längst über das Rap-Genre erweitert hat, für Mercedes-Benz Trucks den "Sound of Tomorrow" komponiert. Das Besondere: sämtliche Sounds der Komposition stammen direkt aus und von dem neuen eActros LongHaul, dem ersten Elektrotruck für die Langstrecke, der ab 20. September 2022 als Konzept-Prototyp auf der IAA Transportation in Hannover vorgestellt wird. 

Vom Truck zum Track

Der "Sound of Tomorrow" wird bildlich in einem Musik-Video inszeniert, das den Truck im Zusammenspiel mit auf die Komposition abgestimmten Projection Mapping Grafiken zeigt. Produziert wurde der dazugehörige Musikclip mit dem Titel "Charged For Tomorrow" von The Sweetspot unter der Regie von No Odds. "Aus einem derart leisen Truck echte Sounds herauszubekommen und in einen Track zu verwandeln, war die wirkliche Herausforderung bei diesem Projekt", sagt Tua, der unter anderem für sein Field Recording, also die Erzeugung von Musik aus ungewöhnlichen Soundquellen, bekannt ist. 

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

"Bei Mercedes-Benz Trucks gehen wir nachhaltig, effizient und leise in die Zukunft, aber gleichzeitig vor allem mit ganz viel Power, die ganze Branche anzutreiben. All das spiegelt sich wunderbar in diesem Projekt wider. Wir wollen unsere Kundinnen und Kunden für die integrierten, technologischen Lösungen von Mercedes-Benz Trucks begeistern und gemeinsam mit ihnen ein neues Kapitel aufschlagen. Und das ist unser Soundtrack dazu", so Cristina Taglietti, Head of Marketing Communications bei Mercedes-Benz Trucks. 

Begleitet wird der Auftritt von mehreren Content Formaten auf Social Media und Live-Inszenierungen auf der IAA Transportation. Scholz & Friends betreut Mercedes-Benz Trucks am Berliner Standort als globale Lead Agentur und entwickelte "Sound of Tomorrow" mit Jörg Waschescio als Creative Director. Unterstützt wurden die Friends außerdem von ihrer Audio-Tochter Scholz & Friends Sounds unter der Leitung von Julian Krohn. Zusätzlich zum Musikclip gibt der Musiker spannende Einblicke in seinen Kreativprozess.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Marina Rößer

hat lange in einem Start-Up gearbeitet, selbst eines gegründet und schreibt für W&V derzeit als Digital Nomad von überall aus der Welt. Sie liebt alles Digitale, gestaltet, fotografiert und kocht aber auch gerne.

Anzeige