Anzeige

Gemeinnützigkeit
Warum Magnum eine digitale Markenbotschafterin einführt

80 Millionen gespendete Euro, weitere 25 folgen: Die Unilever-Tochter bemüht sich, nachhaltigen Kakaoanbau zu fördern und stellt seine Initiative "Awa" vor. Dies ist zugleich der Name eines Avatars.

Text: W&V Redaktion

27. September 2022

"Awa" sei das Ergebnis 128 echter Gesichter und ein beliebter Name in Westafrika.
Anzeige

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Marina Rößer

Marina Rößer hat lange in einem Start-Up gearbeitet, selbst eines gegründet und schreibt für W&V derzeit als Digital Nomad von überall aus der Welt. Sie liebt alles Digitale, gestaltet, fotografiert und kocht aber auch gerne.

Anzeige