Anzeige

PR-Chef für die DACH-Region
APCO-Chef Robert Ardelt wechselt zu Netflix

Robert Ardelt, bislang Geschäftsführer der Agentur APCO Worldwide, ist ab 1. August Director PR DACH beim Streaming-Anbieter Netflix. Davor war er unter anderem im Marketing von Booz & Company.

Text: W&V Redaktion

18. Mai 2022

Robert Ardelt war bisher in der Agenturbranche tätig.
Anzeige

Der Streaming-Anbieter Netflix bekommt einen neuen Director PR DACH: Diese Aufgabe übernimmt Robert Ardelt ab dem 1. August 2022. Ardelt kommt von der Agentur APCO Worldwide, die er als Geschäftsführer in den letzten zwölf Jahren von der kleinen Boutique-Agentur zur Corporate-Communications-Beratung mit Standorten in Berlin, Frankfurt und München ausgebaut hat.

Sein Hauptgebiet war bislang die Beratung von Kunden, darunter bekannte internationale Unternehmen und Brands im Bereich Tech & Digitales. Seit einem Jahr war Robert Ardelt außerdem als Global Chief Innovation Officer als Teil des globalen Management-Board von APCO dafür verantwortlich, die Agentur für die Zukunft aufzustellen, neue Impulse zu setzen und notwendige Schritte zur Transformation, gemeinsam mit Kolleg:innen rund um die Welt, anzugehen.

Bevor er nach Berlin wechselte, reiste Ardelt als Marketing und Presse-Verantwortlicher für Booz Allen Hamilton (später Booz & Company) durch die DACH-Region, nachdem er vorab bei Burson-Marsteller (später BCW) in die PR-Branche einstieg. Denn er kam zunächst aus dem Bereich Journalismus: Zu den ersten Stationen seines Karrierewegs zählen unter anderem RTL, die Nachrichtenagentur dpa sowie das Theater an der Ruhr.


Autor: Manuela Pauker

leitet das Medienressort der gedruckten W&V. Blattmacherin wollte sie schon früh werden, doch leider gab es zum 14. Geburtstag statt des erhofften Kopierers (zum Produzieren einer Zeitschrift) einen Wandteppich zum Selbstknüpfen. Printmedien blieben dennoch ihre Leidenschaft – auch wenn sie parallel zum TV-Serienjunkie wurde

Anzeige