Anzeige

"All or nothing"
Amazon hält an geplanter Doku über DFB-Team fest

Obwohl die deutsche Nationalmannschaft bei der WM schon in der Vorrunde scheiterte, will Amazon seine Dokumentation über das Team wie geplant fertigstellen und senden. Gesendet werden soll im Frühjahr.

Text: W&V Redaktion

6. Dezember 2022

Die Doku "All or nothing" wird fertig gestellt.
Anzeige

Trotz des frühen Ausscheidens bei der Fußball-Weltmeisterschaft will Amazon an den Plänen für die Doku über die DFB-Auswahl festhalten. "Wie angekündigt zeigt Prime Video 2023 eine 'All or Nothing'-Dokumentation über den Weg der deutschen Fußball-Nationalmannschaft der Herren auf dem Weg zur WM in Katar und die Vorkommnisse vor Ort", sagte ein Amazon-Sprecher der dpa. 

Der sechsteilige Film bietet nun nach dem Aus in der Vorrunde die 'Nothing'-Variante und wird von der UFA produziert. Die Serie soll im Frühjahr 2023 ausgestrahlt werden, einen genauen Zeitpunkt für die Veröffentlichung gibt es noch nicht. Bei der Amazon-Reihe "All or Nothing" für den kostenpflichtigen Prime-Video-Dienst gab es bereits Dokus über Teams wie Borussia Dortmund, Bayern München und Manchester City.

Anzeige