Anzeige

Mini-Serie
Hape Kerkeling öffnet wieder den "Club Las Piranjas"

Ein weiteres Retro-Format im deutschen Fernsehen: RTL und Warner bringen 27 Jahre nach dem Kultfilm "Club Las Piranjas" eine vierteilige Miniserie zum Ende des Jahres. Wieder mit dabei: Hape Kerkeling.

Text: W&V Redaktion

28. April 2022

Trang Le Hong, Cordula Stratmann, Hape Kerkeling , Angelika Milster, Ben Münchow (v.l.n.r.).
Anzeige

"Gleich vorneweg: Bei uns im 'Club Las Piranjas' sprechen wir uns mit Vornamen an. Ich bin der Edwin." Eingefleischten "Club Las Piranjas"-Fans dürfte die legendäre Begrüßung von Animateur Edwin Öttel alias Hape Kerkeling noch in den Ohren klingen. 27 Jahre später öffnet der Kult-Club wieder seine Pforten. Denn auf Mauritius sind gerade die Dreharbeiten zur neuen vierteiligen RTL+ Mini-Serie "Club Las Piranjas" gestartet. Anders als in der gleichnamigen Komödie von 1995 spielt die Serien-Fortsetzung diesmal tatsächlich in paradiesischer Umgebung – was jedoch nicht bedeutet, dass Animateur-Legende Edwin Öttel ein entspannter Urlaub bevorsteht.

Benno Fürmann, Andrea Sawatzki, Rick Kavanian... Die Liste der Darsteller:innen ist hochkarätig

Neben Hauptdarsteller Hape Kerkeling gibt es in der Mini-Serie auch ein Wiedersehen mit Angelika Milster, die damals wie heute Edwins gewiefte Kollegin Biggi Jakobs spielt, und Judy Winter, die erneut in die Rolle von Hoteldirektorin Dr. Renate Wenger schlüpft. Doch neben bekannten Gesichtern sind auch neue Figuren im "Club Las Piranjas" dabei. Neben Hape Kerkeling sind in den Hauptrollen Ben Münchow ("Weil wir Champions sind") als Edwins Sohn Björn und Trang Le Hong ("Doppelhaushälfte") als Björns Verlobte Lani zu sehen. In weiteren Rollen spielen Cordula Stratmann ("Ellerbeck") als patente Ruhrpott-Wirtin Änne Burger, Benno Fürmann ("Babylon Berlin") als Nachlassverwalter inkognito Dr. Assmann, Rick Kavanian ("Der Schuh des Manitu") als bayrisches Familienoberhaupt Tony Brandl und Andrea Sawatzki ("Familie Bundschuh") als Schlagerikone Lilly de Jung.

Und darum geht es: Edwin Öttel hat im Leben nicht wirklich viel richtig gemacht – dafür aber einiges falsch. Auch seine Karriere als Animateur hat er eigentlich längst an den Nagel gehängt. Doch plötzlich wird er von der Vergangenheit eingeholt. Seine Ex-Chefin und Ex-Geliebte Dr. Wenger (Judy Winter) eröffnet Edwin die Chance seines Lebens: Wenn er die anstehende Hochzeit ihres gemeinsamen Sohns Björn (Ben Münchow) verhindert, erbt er die Hälfte des Clubresorts auf Mauritius, das dort von seinem Sprössling verwaltet wird. Gesagt, getan: Die ehemalige Animateurs-Legende begibt sich auf geheime Mission ins Urlaubsparadies. Dort angekommen setzt Edwin Himmel und Erde in Bewegung, um die Hochzeit platzen zu lassen. Dumm nur, dass er ausgerechnet jetzt Vatergefühle entwickelt.

Produziert von Warner

Für RTL Deutschland produziert Warner Bros. International Television Production Deutschland GmbH vier Folgen "Club Las Piranjas" in Zusammenarbeit mit Honeybird Pictures. Gedreht wird neben Mauritius auch in Köln und Umgebung, voraussichtlich bis Ende Juni 2022. Als Produzenten zeichnen Mark Werner und Tobias Rosen gemeinsam mit Director Fiction Bernd von Fehrn für Warner Bros. sowie Harro von Have für Honeybird Pictures verantwortlich. Die Drehbücher stammen von Mark Werner und Marko Lucht. Regie führt Sven Unterwaldt ("Schule der magischen Tiere", "Catweazle"). Seitens RTL Deutschland liegt die redaktionelle Verantwortlichkeit bei Thomas Disch unter der Leitung von Hauke Bartel, Bereichsleiter Fiction RTL Deutschland. Die Ausstrahlung ist für Winter 2022/23 auf RTL+ und später bei RTL geplant.


Autor: Marina Rößer

hat lange in einem Start-Up gearbeitet, selbst eines gegründet und schreibt für W&V derzeit als Digital Nomad von überall aus der Welt. Sie liebt alles Digitale, gestaltet, fotografiert und kocht aber auch gerne.

Anzeige