Anzeige

Kampagne für die ARD-Mediathek
Heimat provoziert die Streaming-Fans

Mit der Kampagne macht die Agentur auf einen Trugschluss vieler Menschen aufmerksam. Sophie Burkhardt, Channel Managerin der ARD-Mediathek, will mit dem Auftritt nicht nur junge Seher erreichen.

Text: W&V Redaktion

3. Mai 2022

Fernsehen - ich doch nicht? Von wegen, sagt die Kampagne der ARD-Mediathek.
Anzeige

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Manuela Pauker

leitet das Medienressort der gedruckten W&V. Blattmacherin wollte sie schon früh werden, doch leider gab es zum 14. Geburtstag statt des erhofften Kopierers (zum Produzieren einer Zeitschrift) einen Wandteppich zum Selbstknüpfen. Printmedien blieben dennoch ihre Leidenschaft – auch wenn sie parallel zum TV-Serienjunkie wurde

Anzeige