Anzeige

Tomorrowland Festival
Mehr Festivalfeeling bei RTL Plus

Bis zu vier Millionen Streams erreichte RTL Plus mit der Übertragung von Rock am Ring, nun möchte der Sender mit Tomorrowland an den Erfolg anknüpfen. Ab dem 29. Juli gibt's das Event auch im heimischen Wohnzimmer.

Text: W&V Redaktion

15. Juli 2022

Mit elektronischen Klängen und einer märchenhaften Gestaltung der Bühnen und des Geländes begeistert das Festival tausende von Menschen.
Anzeige

Nach dem riesigen Streaming-Erfolg von Rock am Ring mit über vier Millionen Livestreamstarts im Juni 2022, überträgt RTL Plus nun ein weiteres Spektakel: Das weltweit größte elektronische Open-Air-Musikfestival Tomorrowland in Belgien. Ab dem 15. Juli legen in Boom an drei aufeinanderfolgenden Wochenenden die angesagtesten DJs der Elektro, EDM und House Szene auf. Das Motto in diesem Jahr lautet "The Reflection of Love".

Ab dem 29. Juli beben die Klänge des Tomorrowlands dann auch auf RTL Plus. Die Fans erwarten drei Specials aller Wochenenden sowie eine Liveübertragung vom Abschlusswochenende. Mit dabei sind internationale Stars wie Afrojack, Paul Kalkbrenner und Tiësto.

Bis zu 600.000 Besucher:innen erwartet

Die Liveübertragungen sind kostenlos und frei zugänglich im Webbrowser auf RTLplus.de und über die App für RTL-Plus-Premium User:innen verfügbar und werden über den Free-TV-Sender Now gezeigt. 

Das Tomorrowland ist ein seit 2005 jährlich stattfindendes Open-Air-Musik Festival in der belgischen Stadt Boom, im Nationalpark De Schorre. Nach zwei Jahren Pause kehrt das Tomorrowland im Juli 2022 in der 16. Edition in verlängerter Form zurück. Vor der Pandemie feierten rund 400.000 Besucher:innen, in diesem Jahr werden laut DJ Mag bis zu 600.000 Fans erwartet.


Autor: Marina Rößer

Marina Rößer hat lange in einem Start-Up gearbeitet, selbst eines gegründet und schreibt für W&V derzeit als Digital Nomad von überall aus der Welt. Sie liebt alles Digitale, gestaltet, fotografiert und kocht aber auch gerne.

Anzeige