Anzeige

Krise
Zu viel zu ungewiss: So gehen die Deutschen in den Herbst

Viele Menschen blicken besorgt in Richtung Herbst. Das Rheingold Institut hat in einem "Krisen-Update" die Krisenwahrnehmung der Deutschen analysiert. Sie ist deutlich anders als noch vor wenigen Monaten.

Text: W&V Redaktion

14. September 2022

Ein leerer Geldbeutel - Symbol für die Inflationsängste der Bevölkerung.
Anzeige

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Lisa Plank

Lisa Plank hat an der Technischen Universität München Politikwissenschaften studiert. Ihr Volontariat hat sie während des Studiums als Stipendiatin des Institut für Journalistenausbildung der Passauer Neuen Presse absolviert. Weitere Stationen waren die Allgemeinen Zeitung Namibia und das ZDF Auslandsstudio in Paris. Jetzt arbeitet sie als freiberufliche Journalistin und Filmemacherin in München und Windhoek.

Anzeige