Anzeige

TechTäglich
Apple: iPhone 14 kommt eine Woche früher

Vor dem Mittagessen die wichtigsten Meldungen des Tages – das ist TechTäglich, die Technik-Kolumne von W&V. Heute mit dem Frühstart des iPhone 14 und mit Spott über hässliche Zuckerberg-Bilder.

Text: W&V Redaktion

18. August 2022

Das iPhone 14 kommt inklusive iOS 16 früher als gedacht.
Anzeige

Apple: iPhone 14 kommt eine Woche früher

Apple hat es offenbar eilig, das iPhone 14 fürs Weihnachtsgeschäft möglichst schnell in die Läden zu bekommen. Deshalb soll das neue Smartphone-Flaggschiff einen Frühstart hinlegen. Wie Bloombergs stets gut informierter Experte Mark Gurman meldet, zieht Apple sowohl Präsentationstermin als auch Verkaufsstart gegenüber dem gewohnten Zeitplan um eine Woche vor. Demnach feiern iPhone 14 und 14 Pro am 7. September in einer Streaming-Show Premiere. Vorverkaufsstart ist bereits zwei Tage später. Am 16. September kommt das neue Apple-Smartphone dann in den Handel. Zum Vergleich: Das iPhone 13 wurde letztes Jahr am 14. September vorgestellt und ab 24. September verkauft. Ein weiterer Grund für die Eile dürfte sein, dass Apple drei Herbst-Präsentationen plant, die zeitlich nicht zu nah aneinander liegen sollen.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Premiere für drei neue Apple-Uhren

Dabei verabschiedet sich Apple ausnahmsweise sogar vom Dienstag als seinem üblichen Präsentations-Tag. Weil der Montag in den USA Labor Day ist, dient der Dienstag als Reisetag für die Gäste, die nach Cupertino kommen. Die iPhone-14-Show steigt dann am Mittwoch. Zum Verkaufsstart hat Mark Gurman erfahren, dass die Vorbereitungen bereits laufen: "Einige Mitarbeiter in den Retail Stores wurden angewiesen, sich auf die Einführung eines neuen Produkts am 16. September vorzubereiten." Neben iPhone 14 und 14 Pro feiern am 7. September auch Watch Series 8, die Outdoor-Version Series 8 Pro und die zweite Generation der günstigeren Watch SE Premiere. Apple setzt offenbar auch nach dem Abklingen von Corona auf Streaming-Präsentationen, in denen sich Neuheiten noch aufwändiger und detaillierter inszenieren lassen.

Das sind die Themen von TechTäglich am 18. August 2022:


Autor: Jörg Heinrich

Jörg Heinrich ist Autor bei W&V. Der freie Journalist aus München betreut unter anderem die Morgen-Kolumne „TechTäglich“. Er hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass Internet und Social Media künftig funktionieren, ohne die Nutzer auszuhorchen. Zur Entspannung fährt er französische Oldtimer und schaut alte Folgen der ZDF-Hitparade mit Dieter Thomas Heck.

Anzeige