Anzeige

TechTäglich
Fallen und Deals: Ab morgen Amazon Prime Days

Heute in TechTäglich: Die "Prime Days" von Amazon stehen vor der Tür. Morgen, 12. Juli, und übermorgen, 13. Juli, werden tausende Deals im Fünf-Minuten-Takt versprochen. Doch der schnelle Klick auf den Kauf-Button lohnt nicht immer.

Text: W&V Redaktion

11. Juli 2022

Erst Preise vergleichen, dann in den Warenkorb legen...
Anzeige

Ab morgen, 12. Juli, 0.01 Uhr, bis Mittwoch (13. Juli, 23.59 Uhr) veranstaltet Amazon wieder seine "Prime Days". Der Online-Händler verspricht "tausende neue Angebote im Fünf-Minuten-Takt". 

Wichtig: Am Prime Day gibt es immer wieder sehr gute Angebote. Aber nicht überall, wo "Deal" dransteht, ist auch der beste Rabatt drin. Wer auf Schnäppchenjagd ist, sollte vor dem Klick auf den Kauf-Button bei Amazon unbedingt Preisvergleiche anstellen. Portale wie idealo.de oder guenstiger.de ermitteln den tatsächlichen Bestpreis am Markt.

Tausende Orders, jetzt muss Amazon auch den Versand packen...

Tappe auch nicht in die Falle, wenn Amazon Lieferengpässe suggeriert. "Nur noch 3 auf Lager" soll dich zum schnellen Kauf bewegen. In den letzten Jahren hat sich oft gezeigt, dass Produkte, die so gekennzeichnet wurden, dann plötzlich kurze Zeit später wieder da waren…

In den letzten Stunden vor dem offiziellen Prime-Days-Start hat Amazon schon einige "Pre Prime Day Deals" gelauncht. So wird u.a. die hauseigene Hardware rund um den Echo reduziert, auch Smart-Home-Produkte der Amazon-Töchter Ring (Kameras) und eero (WLAN-Mesh-Systeme) gingen vorab in den Sale. Außerdem gibt es diese Angebote:

  • Prime Video Channels: Ausgewählte Channels im 1. Monat für nur 99 Cent streamen.
  • Audible: Für Neukunden 6 Monate für nur 2,95 Euro pro Monat.
  • Amazon Music Unlimited: Für Neukunden 6 Monate kostenlos beim Kauf eines Echo-Geräts.
  • Kindle Unlimited: Für Neukunden 3 Monate kostenlos nutzbar.
  • Amazon Kids+: Für Neukunden 3 Monate für nur 4,99 Euro.

Das sind die Themen im heutigen Tech-Täglich am 11.7.2022:

M2 MacBook Air 2022 vs. M2 Pro 2022: Welches ist besser?

Fallen und Deals: Ab morgen Amazon Prime Days

KI-Wunder: Alien-Alarm um Hieronymus Bosch

Wall-Street-Veteran: Peloton droht Kursziel null Euro

Elon Musk noch lange nicht sat(t): Jetzt sticht er in See


Autor: Michael Gronau

ist Autor bei W&V. Der studierte Germanist interessiert sich besonders für die großen Tech-Firmen Apple, Google, Amazon, Samsung und Facebook. Er reist oft in die USA, nimmt regelmäßig an Keynotes und Events teil, beobachtet aber auch täglich die Berliner Start-up-Szene und ist unser Gadget- und App-Spezialist. Zur Entspannung hört er Musik von Steely Dan und schaut Fußballspiele seines Heimatvereins Wuppertaler SV.

Anzeige