Anzeige

TechTäglich
Festnetz-Comeback: Ein Anruf unter dieser Nummer

Die Generation Tiktok entdeckt das Festnetz. Immer mehr junge Menschen telefonieren klassisch zuhause – weil es günstig ist oder weil es daheim mit dem Handyempfang hapert.

Text: W&V Redaktion

6. Juli 2022

Das Festnetz-Telefon ist zurück – wenn auch nur selten mit Wählscheibe.
Anzeige

Festnetz-Comeback: Ein Anruf unter dieser Nummer

Deutschland telefoniert nur noch mit dem Smartphone – und das klassische Festnetz steht vor dem Aus? Von wegen! Der neue Festnetz-Monitor 2022 des Vergleichsportals Verivox zeigt, dass das Zuhause-Telefonieren gerade ein großes Comeback erlebt. 81 Prozent der Deutschen zwischen 18 und 69 Jahren telefonieren aktuell daheim über ihren stationären Anschluss. Vor einem Jahr waren es noch 73 Prozent. Und der Klassiker ist nicht nur bei der älteren Generation beliebt. Der Anteil der Nutzer zwischen 18 und 29 Jahren, die mehrmals pro Woche über das Festnetz telefonieren, ist im letzten Jahr von 34 Prozent auf 44 Prozent gestiegen. 70 Prozent der Millennials telefonieren mehr oder weniger oft im Festnetz – 10 Prozentpunkte mehr als im Vorjahr.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

77 Prozent kennen ihre Festnetznummer auswendig

Amüsante Nebenwirkung: In der jungen U30-Generation kennen jetzt 77 Prozent ihre Festnetznummer auswendig. Vor einem Jahr waren es nur 65 Prozent. Als Hauptgrund für die Festnetznutzung nennen 55 Prozent, dass der Anschluss beim Internetvertrag dabei ist, und damit nichts extra kostet. Ein Drittel findet das Telefonieren mit dem Zuhause-Telefon aber auch bequemer als mit dem Handy.

Einer der Gründe: Schlechter Handyempfang in der Wohnung

Verivox nennt einen weiteren Grund: "Die Mobilfunkversorgung lässt vor allem in Innenräumen weiterhin zu wünschen übrig" – zuhause ist das Festnetz stabiler und zuverlässiger. Aber auch die Tatsache, dass in den letzten zwölf Monaten wegen Corona weiterhin mehr Menschen als üblich zu Hause waren, spielt eine Rolle. Ebenfalls interessant: Die Nutzer telefonieren häufiger als früher im Festnetz, dafür aber kürzer. Und die Gespräche sind meist privat, und nur zu 14 Prozent beruflich. Verivox hat 1.040 Personen zwischen 18 und 69 Jahren befragt.

Das sind die Themen von TechTäglich am 6. Juli 2022:


Autor: Jörg Heinrich

Jörg Heinrich ist Autor bei W&V. Der freie Journalist aus München betreut unter anderem die Morgen-Kolumne „TechTäglich“. Er hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass Internet und Social Media künftig funktionieren, ohne die Nutzer auszuhorchen. Zur Entspannung fährt er französische Oldtimer und schaut alte Folgen der ZDF-Hitparade mit Dieter Thomas Heck.

Anzeige