Anzeige

TechTäglich
Mercedes: Formel 1 für die Straße fährt Rekord

Bei Mercedes läuft’s sportlich. Am Sonntag fuhr George Russell in São Paulo endlich den ersten Formel-1-Saisonsieg ein. Und auf dem Nürburgring schaffte der Supersportwagen AMG One einen spektakulären Rekord.

Text: W&V Redaktion

15. November 2022

Mercedes: Mit Lewis-Hamilton-Technik zum Rekord auf dem Nürburgring.
Anzeige

Mercedes: Formel 1 für die Straße fährt Rekord

Die Autowelt wird elektrisch. Doch auf dem Nürburgring raffte sich ein Verbrenner – natürlich mit Hybrid-Unterstützung – jetzt zum vielleicht letzten Halleluja auf. Der Mercedes-Supersportwagen AMG One fuhr in spektakulären 6:35,183 Minuten um die Nordschleife – ein neuer Rekord für straßenzugelassene Serienfahrzeuge. Zum Vergleich: Den Formel-1-Rekord stellte Niki Lauda 1975 im Ferrari 312T mit 6:58,6 Minuten auf. Wobei der AMG One genau genommen ein verkapptes Formel-1-Auto ist. Denn Dauer-Weltmeister Mercedes hatte sich 2017 vorgenommen, möglichst viel Technik aus dem Rennauto von Lewis Hamilton in ein Straßenfahrzeug zu packen. Diese Aufgabe war höchst schwierig, so Golem. Denn um den Formel 1 zu starten, ist eine ganze Armada von Technikern erforderlich – während beim Straßenauto alles von selbst funktionieren muss.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Nürburgring-Rekord – und erster Saisonsieg

Nach mehr als fünfjähriger Entwicklungszeit ist das schwäbische 1.063-PS-Monster (davon 122 PS elektrisch) mit dem 1,6-Liter-Turbo aus der Formel 1 und mit 352 km/h Top-Tempo jetzt in einer Kleinserie auf dem Markt – für 2,75 Millionen Euro vor Steuern. Renn- und Testfahrer Maro Engel brannte den neuen Rekord in den Asphalt des Nürburgrings, auf den Spuren seiner Formel-1-Kollegen: "Genau wie Lewis Hamilton und George Russell an ihren Rennwochenenden, musste auch ich mir die elektrische Energie des Hybridantriebs bestmöglich einteilen." Der Rekord gilt als Marketing-Coup für Mercedes, das aktuell in Sachen Sport viel zu feiern hat. Denn am Sonntag fuhr George Russell kurz vor Schluss einer Krisen-Saison in São Paulo endlich den ersten Formel-1-Saisonsieg für die Schwaben ein.

Das sind die Themen von TechTäglich am 15. November 2022:


Autor: Jörg Heinrich

Jörg Heinrich ist Autor bei W&V. Der freie Journalist aus München betreut unter anderem die Morgen-Kolumne „TechTäglich“. Er hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass Internet und Social Media künftig funktionieren, ohne die Nutzer auszuhorchen. Zur Entspannung fährt er französische Oldtimer und schaut alte Folgen der ZDF-Hitparade mit Dieter Thomas Heck.

Anzeige