Anzeige

Provokanter Post
Es hagelt Kritik: Cathy Hummels posiert mit Zigarette

Zigaretten sind schon lange nicht mehr "cool". Das merkte auch Cathy Hummels auf Instagram. Ihr letzter Post, der sie mit Kippe zeigt, kam bei den Followern gar nicht gut an.

Text: Anonymous User

13. September 2022

Cathy Hummels im "Kampf der Realitystars".
Anzeige

Cathy Hummels – eine Raucherin? Wer sich das neueste Instagram-Bild der 34-Jährigen ansieht, könnte diesen Eindruck bekommen: Lasziv schaut sie dort in einer knappen Streifen-Bluse in die Kamera, in ihrer Hand hält sie lässig eine Kippe. Der Inbegriff der coolen, sexy Raucherin also. Liest man dann die Bildunterschrift wird klar, dass die Zigarette wohl doch eine andere Funktion hatte. "Ich rauche nicht, aber ich liebe Accessoires", heißt es da von Hummels. Und die Erklärung, wessen Kippe das ist, folgt sogleich: "Aber Anna mag die Zigarette und ich die Pose – manchmal". Sie spricht von ihrer Freundin Anna, die auch das Foto aufgenommen hat.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Eine Kippe als Accessoire? NEIN

Also ist die Zigarette hier quasi die Handtasche? Es scheint wohl so. Doch einen potentiell krebserregenden Suchtstoff als schickes Accessoire darzustellen, ging Hummels' Followern doch etwas zu weit. In den Kommentaren hagelte es Kritik:

"Ist eine Zigarette ein Accessoire? Ich denke – NEIN", war da noch eines der eher harmlosen Statements. "Zigaretten sind früher mal cool gewesen. Und so ein Dreckszeug sollte auch nie wieder cool werden", bringt es ein anderer Follower auf den Punkt.

Nun ist es ja nicht so als hätte Cathy Hummels nicht genügend "echte" Accessoires, die sich zur Bluse ganz wunderbar gemacht hätten. Das meint auch eine andere Userin: "Mensch liebe Cathy, du hast eine Million Sonnenbrillen und 65000 Handtaschen, warum eine Zigarette????"

Die Vorbildfunktion geht in Rauch auf

Manch einer vermutet hinter dem provokanten Bild gar kühle Kalkulation, um in den Schlagzeilen zu bleiben – was ja funktioniert hätte: "Es ist wichtig, im Gespräch zu bleiben. Geschafft. Schade, dass es nur noch über negative Aufmerksamkeit und Provokation gelingt."

Andere machen Hummels klar, dass sie ja als Mutter und öffentliche Persönlichkeit eine Vorbildfunktion habe. Da ist eine Zigarette ein absolutes No-Go. "Es wird jeden Tag schlimmer. Mit der Aufklärung kommt man da einfach nicht mehr hinterher. Ich bitte Dich, poste ein bisschen weniger, aber dafür gedankenvoller", lautet hier die Empfehlung in den Kommentaren. Abseits der negativen Aussagen gibt es aber auch mit "Sexy", "Wunderschön" oder "Hollywood Diva" viele positive Rückmeldungen für den Look – Zigarette hin oder her.

Die Erklärung für die Zigarette von Hummels folgt

Nach der Kommentar-Flut reagierte Cathy Hummels mit einer Erklärung, die erneut Diskussionen entfachen dürfte. In einem PS unter dem Bild schreibt sie: "Wer redet davon, dass die Zigarette mein Accessoire ist? Vielleicht habe ich sie auch einfach nur gehalten? Moment! Auf diese Idee kommen 'Hater' nicht."


Autor: W&V Redaktion

Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit "W&V-Redaktion" gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autor:innen daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.

Anzeige