Anzeige

Ogilvy
19:13 wird Leadagentur der Outdoormarke Schöffel

Der Hersteller von Outdoor- und Skibekleidung vergibt seinen Etat an die Agentur 19:13. Die Münchner treten in die Fußstapfen des langjährigen Betreuers Ogilvy.

Text: W&V Redaktion

18. Oktober 2018

Die erste Kampagne der neuen Schöffel-Agentur ist für die Sommerkollektion 2019 geplant.
Anzeige

Vom bisherigen Schöffel-Betreuer Ogilvy stammt unter anderem der Slogan "Ich bin raus", der auch weiterhin wichtiger Bestandteil der Kommunikation bleiben soll. Die erste Kampagne der neuen Agentur 19:13 ist für die Sommerkollektion 2019 geplant. Vorgesehen ist offenbar eine klare Abgrenzung von unmittelbaren Wettbewerbern.

Das Traditionsunternehmen mit Sitz im bayerischen Schwabmünchen wird derzeit in der 7. Generation von Peter Schöffel geführt. Die über 200 Mitarbeiter haben im vergangenen Jahr einen Umsatz von rund 100 Millionen Euro erwirtschaftet.

Die 2008 gegründete, inhabergeführte Agentur 19:13 wird geleitet von Virginie Briand (Beratung) und Michael Meyer (Kreation). Sie beschäftigt 35 Mitarbeiter an den beiden Standorten München und Stuttgart.

Anzeige