Anzeige

Bausparkasse
21Torr holt Online-Etat von Schwäbisch Hall

Die Digitalagentur hat sich bei Deutschlands größter Bausparkasse in einem Pitch durchgesetzt. Schwäbisch Hall will die Online-Betreuung seiner Kunden ausbauen.

Text: W&V Redaktion

30. Mai 2018

Der bekannte Bausparfuchs von Schwäbisch Hall.
Anzeige

Die Bausparkasse Schwäbisch Hall will künftig mehr kundenorientierte, digitale Services anbieten. Hierfür setzt das Finanzinstitut aus der gleichnamigen Stadt jetzt unter anderem auf die Agentur 21Torr. Die Agentur überzeugte im Pitch und ist nun für die Weiterentwicklung der Webpräsenz www.schwaebisch-hall.de, für Beratung, Konzeption und Umsetzung von Online-Projekten und Cross-Channel-Kampagnen verantwortlich.

So begleiten die Stuttgarter Digitalexperten etwa die Vermarktung des Self-Service-Portals "Mein Konto", das eine einfache Vertragsverwaltung ermöglichen soll. Auf Seiten der Bausparkasse ist Daniel Colucci, Teamleiter Online-Marketing, dafür verantwortlich. "21Torr hat uns mit ihrem inhaltlichen und gestalterischen Konzept überzeugt", so Colucci.

Darüber hinaus sollen speziell entwickelte Onlineformate künftig dazu genutzt werden, um den Schwäbisch Hall-Außendienst und die Volks- und Raiffeisenbanken optimal zu integrieren.

Die Digitalschmiede 21Torr beschäftigt 95 Mitarbeiter an den Standorten Stuttgart, Hamburg und Reutlingen. Zu den Kunden der 1994 gegründeten Agentur zählen ABB, BASF, Bauknecht, Bosch, Congstar, HP, Märklin, Porsche und das ZDF.

Anzeige