Anzeige

Kreation des Tages
60 Jahre Mini: die Kraft der kleinen Dinge

Die US-Agentur 360i hat zum 60. Geburtstag des Mini einen charmanten Film kreiert. "The Inner Drive" erzählt die Geschichte des Erfinders Alex Issigonis und feiert so den kultigen Winzling.

Text: W&V Redaktion

14. Februar 2020

Ein große Idee für ein kleines Auto: Mini-Vater Isaac Issigonis am Zeichentisch.
Anzeige

Wie wichtig Storytelling ist, macht dieser Spot anlässlich des 60. Geburtstags von Mini deutlich. Vor eben gut sechs Jahrzehnten präsentierte Sir Alec Issigonis die Idee für ein kleines, dennoch geräumiges und vollwertiges Auto. Es war die Geburststunde des Mini. Der automobile Winzling solte die Automobilwelt für immer ändern. Nebenbei wurde der vierrädrige Herzensbrecher als Mini Cooper selbst Kult. Man hätte nun im Film die vielen verschiendenen Modelle zeigen können, die im Laufe des Jahrs unter der Marke "Mini" enstanden sind. Doch die Digitalagentur 360i entschied sich dafür, eine Geschichte zu erzählen.

"The Inner Drive" erzählt die eines Mannes, der leidenschaftlich an seine Idee glaubt und sie Realität werden lässt: Es ist das revolutionäre Konzept eines quer eingebauten Frontmotors in einer Kompaktkarosserie, ausgestattet mit einem sportlichen Fahrwerk und einem leistungsstarken Motor. Ein Konzept, das erst nach und nach von anderen Herstellern übernommen wurde. Der Spot präsentiert die Mini-Story in geradezu altmodisch langsamen Sequenzen. Die Zeichnungen des 70-sekündigen animierten Streifens stammen von dem italienischen Künstler Virgillo Villoresi und dem Illustrator Virginia Mori. Eine Wohltat gegenüber vielen anderen Jubiläumsfilmen aus der großen Welt des Automobils. Dass damit gleichzeitig die Kraft der kleinen Dinge gefeiert wird, macht ihn nur noch sympathischer.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Anzeige