Anzeige

Cannes Lions International Festival of Creativity
Accenture stellt "Digital Doggy-Bag" für Cannes-Besucher zusammen

Gemeinsam mit den Veranstaltern der Cannes Lions hat Accenture Interactive digitale Inhalte in einem Paket vereint. Die Plattform stellt das Wichtigste für die Besucher zusammen.

Text: Anonymous User

13. Juni 2019

Accenture Interactive macht sein Doggy-Bag für die Cannes Lions bekannt
Anzeige

Das Programm beim Cannes Lions International Festival of Creativity ist knallvoll: Niemand schafft es, alle Vorträge und Diskussionen, Treffen und Shows zu besuchen, die ihn oder sie interessieren. Delegierte können sich zwar vorab schon mal einen Terminplan zusammenstellen, um den Überblick zu behalten - straff ist das Programm trotzdem. Und der Berg an Arbeit, der anschließend droht - da sei es oft schwer, sinnvolle Erkenntnisse in der Arbeit einzubringen.

Die Cannes Lions schaffen Abhilfe mit einem Gratis-Paket, das gemeinsam mit der Agentur Accenture Interactive entwickelt wurde. Das "Digital Doggy-Bag" steht allen Delegierten zur Verfügung - und den Inhabern des Digital-Passes, der Daheimgebliebene per Stream auf dem Laufenden hält. Es enthält keine Reste des Restaurantessens wie analoge Doggy-Bags, sondern in digitaler Form die Themen und Inhalte, die Cannes-Besucher mitheimnehmen können.

Das Digital Doggy-Bag macht Ihre Hausaufgaben

Accenture Interactive setzt dafür ein Team ein, das gemeinsam mit dem Cannes-Lions-Inhalteteam die Sammlung betreut, Inhalte auswählt und zum Doggy-Bag zusammenstellt. Daran sind Redakteure, ADs und Produzenten beteiligt. Das Ergebnis ihrer Arbeit wird digital zur Verfügung gestellt und kann heruntergeladen, bearbeitet und geteilt werden.

Mish Fletcher, Global Head of Marketing bei Accenture Interactive: "Unsere Mission ist es, Leuten das Leben leichter zu machen. Wo ginge das besser als bei den Cannes Lions? Dahinter steht die Idee, dass man nach Cannes fährt, eine großartige Arbeit sieht, fantastische Diskussionen erlebt - und sich dennoch schwertut damit, das sinnvoll zusammenzubringen und Lehren daraus zu ziehen." Darum stecke im Doggy-Bag kuratierter Inhalt kombiniert mit sechs großen Branchentrends, geschnürt zu einem präsentationsreifen Format.

Das Paket umfasst zum Beispiel einen Rückblick "Week in Review", der am 22. Juni per Mail an alle Delegierten geht und in einem übersichtlichen Format inklusive Video die Höhepunkte der Cannes-Woche zusammenfasst. Auf Englisch sowie in Mandarin.

Sechsmal erscheinen sollen Inhalte der Reihe "Trends": Sie widmen sich den zehn Cannes-Schwerpunktthemen. Eine E-Mail mit Download-Anleitung geht am 25. Juni an alle Delegierten.

Die müssen sich übrigens nicht eigens anmelden für das "Digital Doggy-Bag": Alle Delegierten und Inhaber des Digital-Passes bekommen die Inhaltesammlung automatisch.

Für deutsche Nutzer kuratiert übrigens die Redaktion von W&V: Im Liveblog erfahren Sie alles Wissenswerte aus Cannes. Die W&V-Redakteure Belinda Duvinage und Conrad Breyer sind für W&V an der Croisette.

Anzeige