Anzeige

Spot
AL-KO und Zwetschke sorgen für Herzrasen

Für den Gartengerätehersteller AL-KO hat die Augsburger Agentur Zwetschke den Katalog überarbeitet und einen TV-Spot kreiert.

Text: W&V Redaktion

10. Januar 2020

Auf "Sky Go" mit Start der Rückrunde zu sehen: AL-KO-Gartengeräte.
Anzeige

Die Augsburger Agentur Zwetschke hat für den Neukunden AL-KO Gardentech den Katalog überarbeitet und einen TV-Spot entwickelt. Start für "Herzrasen" ist der 18. Januar. Zwetschke berät AL-KO zu USP, Ausrichtung und Marketingstrategie seit Mitte 2019. Neben der Konzeption und Gestaltung zahlreicher Key-Visuals für den neuen Katalog wurde die Agentur mit der Umsetzung eines TV-Spots beauftragt. Zu sehen ist "Herzrasen" als Preroll der Bundesliga-Rückrunde bei "Sky Go". Unterstützt wird der Spot im laufenden Sky-Programm mit den weiteren Formaten Super Frame, Live Frame, Skyscraper und Konferenztrennern.

Auch Kunden wie Ego FM und Antenne MV

Zwetschke wurde 2006 von Hannes Zwetschke gegründet. Mittlerweile arbeiten um die 25 festangestellte Kollegen für Kunden nicht nur aus der Region. Erst im November 2019 hatte die Agentur die Digital Conception aus dem nahen Schwabmünchen übernommen und in die eigene Firma integriert. Auf der Kundenliste der bayerisch-schwäbischen Agentur stehen nicht nur regionale Firmen. So betreuen Zwetschke auch Radiosender aus ganz Deutschland wie Landeswelle Thüringen, Ego FM und Antenne MV. Zu den größeren Auftraggebern zählt auch die Stuttgarter Bäckereigruppe Keim und Schwarzbräu, die nach eigenen Angaben meistprämierte Familienbrauerei des Landes.


Autor: Peter Hammer

begleitet seit vielen Jahren redaktionell die Agentur-Branche, für die W&V wie auch früher für den Kontakter. Als Ressortleiter wie Redaktionsleiter. Liebt gute Kreation, aber mehr noch interessante und innovative Geschäftsmodelle. Unabhängig von Kanal und Größe. Was ihn immer wieder überrascht: Wie viele spannende Menschen es in der Branche gibt.

Anzeige