Anzeige

Kampagne
AltCramer gibt Gas für die Autobahn GmbH

Die neu gegründete Autobahn GmbH fährt eine Social-Media-Kampagne auf. Diese wurde von der Berliner Strategieberatung AltCramer entwickelt und umgesetzt. Der Claim lautet: "Die Autobahn. Eine für Alle."

Text: W&V Redaktion

19. Januar 2021

Mit diesem Motiv präsentiert sich der Infrastrukturbetreiber auf LinkedIn.
Anzeige

Seit Jahresbeginn ist die deutsche Autobahn offiziell eine Marke. Denn am ersten Januar nahm die neu gegründete Autobahn GmbH des Bundes ihren Dienst auf. Sie fungiert als zentrale Steuerungsorganisation für alle Schnellstraßen in Deutschland.

Gleichzeitig startet in den sozialen Netzwerken einen Werbe- und Imagekampagne, die von der Berliner Strategieberatung AltCramer entwickelt wurde. Mit dem Claim "Die Autobahn. Eine für Alle." informiert die Kampagne auf Facebook, Instagram, Twitter und LinkedIn über den Infrastrukturbetreiber. Ziel der Kampagne sei es, "die GmbH und das Produkt Autobahn mit originellen Visual Statements der breiten Öffentlichkeit zu präsentieren", teil die Beratungsagentur mit.

"Die Kampagne soll informieren sowie Aufmerksamkeit, Reichweite und Akzeptanz in der Bevölkerung schaffen", erklärt Maike Latarius, Verantwortliche für das Projekt bei AltCramer: "Die Autobahn ist jetzt erstmals selbst Marke – das bringt neue Anforderungen an die Kommunikation mit sich. Aber vor allem Chancen, die wir nun online gestalten."

Immo von Fallois, Leiter Unternehmenskommunikation der Autobahn GmbH, fügt hinzu: "Wir freuen uns, dass wir mit AltCramer einen erfahrenen Partner mit viel Kreativität und dem digitalen Know-how für diese Aufgabe gewinnen konnten. Wir starten so mit konkreten Plänen und Ideen ins neue Jahr."


Autor: Maximilian Flaig

studierte Amerikanistik in München, volontierte bei W&V und schrieb währenddessen auch für die Süddeutsche Zeitung. Der gebürtige Kölner betreut die Themenbereiche Marketing Tech, digitale Geschäftsmodelle und SEO/SEA.

Anzeige