Anzeige

Für Eisblöcke-Aktion
Ambient Media Award für eiskalten Jägermeister-Auftritt

850 Kilo schwer waren die Jägermeister-Eisblöcke, mitten in der Sommerhitze von Hamburg und Leipzig. Wer geduldig war, kam an die Flasche ran. Jetzt gibt es dafür einen Award.

Text: W&V Redaktion

11. April 2019

Insgesamt 24 solcher Eisblöcke wurden in den Innenstädten von Hamburg und Leipzig platziert.
Anzeige

"Superkühl -18 Grad" lautete das Motto der Jägermeister-Aktion. Insgesamt 24 dieser schweren Eisblöcke wurden in die Innenstädte von Hamburg und Leipzig verfrachtet. Die Lebensdauer dieser "Eisplakate" war angesichts der Rekordhitze stark eingeschränkt. Lust auf einen eiskalten Kräuterlikör machten sie aber trotzdem.

Beim Ambient Media Award des Fachverbands Ambient Media (FAM) wurde die Aktion nun zum besten Auftritt des vergangenen Jahres gekürt. Entwickelt hat die Kampagne als Leadagentur Dirk & Philipp aus Berlin, zusammen mit den Out-of-Home-Spezialisten von Inovisco. An sie beide geht hierfür jetzt die Auszeichnung "FAMous of the Year". 

Das Urteil der Jury war einstimmig. "Aus allen außergewöhnlichen Kampagnen des vergangenen Jahres, die für den FAMous 2018 ins Rennen gegangen sind, ragt die Kampagne 'Jägermeister – Superkühl -18 Grad" deutlich hervor", sagt Verbandschef Oliver Antonio Esmail.

Anzeige