Anzeige

Jaguar Land Rover
Andreas Geyr wird Partner bei Spark44

Andreas Geyr steigt als Regional Director Europe beim Agenturnetwork Spark44 ein, an dem der Autohersteller Jaguar Land Rover zu 50 Prozent beteiligt ist.

Text: W&V Redaktion

15. Oktober 2018

Ex-TBWA-Chef Andreas Geyr steigt bei Spark44 ein.
Anzeige

Anfang des Jahres hatte Andreas Geyr die Networkagentur TBWA verlassen, wo er anderthalb Jahre als Deutschlandchef fungierte. Jetzt hat der 51-Jährige eine neue Aufgabe gefunden: Geyr steigt als Partner bei der Agentur Spark44 ein und verantwortet dort künftig wesentliche Teile des Europageschäfts.

Als Regional Director Europe wird er für die drei Spark44-Standorte in Frankfurt, Rom und Madrid zuständig sein. Von dort aus kümmert sich die Agentur um Marketinglösungen für Jaguar Land Rover in 30 europäischen Märkten.

Spark44-Mitgründer und CEO Ralf Specht kennt Geyr seit vielen Jahren. "Seine Gabe, Menschen mitzureißen und für neue Ideen einzustehen, wird uns in der Phase der Weiterentwicklung unseres Modells einen Schub geben", sagt Specht. Spark44 war vor sieben Jahren als Joint Venture zwischen Jaguar Land Rover und den Agenturpartnern gegründet worden. Vor anderthalb Jahren kündigte die Agentur dann eine Öffnung für weitere Partner an, die sich nach dem Vorbild des Autoherstellers an einer "Customized Agency" beteiligen könnten. Diese Hoffnung realisierte sich bislang allerdings nicht.

Spark44 beschäftigt aktuell über 1.100 Mitarbeiter in 17 Ländern beziehungsweise 20 Büros rund um den Globus.

Anzeige