Anzeige

Taylormade Agency
Antoni Boost ist die neue Kärcher-Agentur

Für Kärcher in Winnenden hat Antoni eine maßgeschneiderte Agentur zusammengestellt. Operativ geführt wird Antoni Boost von Wiebke Hellerung und Ulrich Lützenkirchen.

Text: W&V Redaktion

6. Mai 2019

Kärcher-Agentur: Antoni-Boost-Team mit Matthias Schmidt und Jörg Schultheis (v.l.).
Anzeige

Die Entscheidung war bereits Ende 2018 gefallen. Nach einem Workshop, in der unter anderem Ideen für die künftige Ausrichtung des Kunden präsentiert wurden, entschied sich Kärcher aus Winnenden für eine enge Zusammenarbeit mit Antoni. Die Berliner bekamen den Auftrag, für den Weltmarktführer in der Reinigungstechnik eine eigene Agentur aufzubauen. Mittlerweile ist Antoni Boost, so der Name der Neugründung, an den Start gegangen. Räumlich getrennt von den anderen Antoni-Agenturen am Standort Berlin. Nicht mehr im Boot ist Jung von Matt/Neckar. Die Agentur betreute den Etat seit 2011.

"In den letzten Jahren haben wir erfolgreich die Marke Kärcher strategisch neu ausgerichtet. Jetzt werden wir zusammen mit Antoni die Marketingkommunikation neu gestalten – für eine zeitgemäße Ansprache unserer Zielgruppen und damit das nächste, emotionalere Level unserer Kommunikation", begründet Christian May, Mitglied des Vorstands bei Alfred Kärcher. Bernd Rützler, Executive Vice President Corporate Marketing & Brand Management ergänzt: "Wir versprechen uns von der Zusammenarbeit mit Antoni eine neue Qualität in der Agentur-Kunde-Beziehung."

Die dritte maßgeschneiderte Agentur

Boost kümmert sich im Lead um die gelbe und weiße Linie von Kärcher, also um die Produkte für Heim- und Gartenbereich sowie um Professional-Line. Erste Kampagnen werden 2020 zu sehen sein. Beratungsseitig verantwortet Wiebke Hellerung das operative Geschäft der rund 12 Mitarbeiter großen Agentur. Hellerung war zuvor Client Service Director bei Antoni Garage. Als Kreativchef wurde Ulrich Lützenkirchen verpflichtet, der zuletzt als Creative Director bei BBDO in Los Angeles tätig war. Die Gesamtverantwortung übernehmen Jörg Schultheis sowie Matthias Schmidt, beide Managing Director und Partner bei der Holding und zudem verantwortlich für die Mercedes-Einheit Garage.

Die Antoni Holding verwaltet die Tochtergesellschaften Antoni Jellyhouse (Kunde: Katjes Fassin), Antoni Garage (Mercedes), Antoni Boost, die Digitalunit Antoni X sowie die Whitelabelagentur Antoni White, unter der Projekte und Neugeschäft realisiert werden. 

Anzeige