Anzeige

Kreation des Tages
Antoni zündet für Vodafone die nächste Stufe

Vergangene Woche hat Vodafone angekündigt, dass die nächste große Kampagne von Antoni kommt - und nicht von Jung von Matt. Mit dem neuen Spot greift der Anbieter die Billigkonkurrenz an.

Text: W&V Redaktion

26. August 2019

Wie Daniel Düsentrieb: Szene aus dem Antoni-Spot für Vodafone.
Anzeige

Die erste Antoni-Kampagne für Vodafone steht unter dem Motto "Enjoy the Power of Freedom". In dem 50-Sekünder wird der neue "CallYa Digital"-Tarif als große Befreiung für die Nutzer gefeiert: Der Tarif bietet zehn Gigabyte Datenvolumen für 20 Euro - und ist monatlich kündbar. Und das bei "maximaler" LTE-Geschwindigkeit. Mit dem Angebot will der Netzbetreiber die Billigkonkurrenz angreifen.

Die Machart des Spots ist nicht revolutionär, bringt die Kernbotschaft aber klar und unmissverständlich zum Tragen. Eine Frau und ein Mann sehen sich in einer Unterwasserwelt mehr oder weniger gefangen, bevor ihnen eine unsichtbare "Power" zur Befreiung verhilft - als verfügten die beiden über einen Raketenantrieb. Der Kampagnensong "Where we come alive" ist von US-Sängerin Ruelle.

Regie bei dem Spot führte Reynald Gresset. Die verantwortliche Filmproduktion ist Tempomedia. Der Spot ist ab sofort auf allen großen TV-Sendern und online zu sehen. Begleitet wird das Ganze unter anderem von einer Außenwerbekampagne (Mediaagentur: Wavemaker).

Ob Antoni bei Vodafone langfristig an Bord bleiben und damit Jung von Matt künftig ersetzen wird, ist Gegenstand aktueller Spekulationen. Dazu gibt es im Moment keine klaren Aussagen der Beteiligten.

Anzeige