Anzeige

Weltweite Kampagne
Audi trommelt für Premium-Service "On Demand"

Die Hamburger Agentur Überground verantwortet die internationale Kampagne für den Audi-Mobilitätsservice "On Demand".

Text: W&V Redaktion

26. Januar 2018

Erlebnisse mit dem Auto - damit bewirbt Audi den Mobilitätsservice On Demand.
Anzeige

Die Bilder faszinieren, verstören vielleicht sogar ein wenig. Dazu der Monolog des unsichtbaren Protagonisten. "Ich habe Ärzte und Mönche gefragt, um herauszufinden wer ich bin …“ Um am Ende zur Erkenntnis zu gelangen, dass es jedenfalls keine Dinge sind, die ein Individuum ausmachen, sondern Erlebnisse.

Oder wie es in der internationalen Audi-Kampagne heißt: "Own the experience. Not the car." Die Audi Business Innovation in München bewirbt damit ihren Premiums-Mobilitätsservice "On Demand". Via Klick lassen sich Fahrzeuge ordern. Sie werden an einigen Standorten unter anderem durch einen Concierge-Service gebracht. Am Münchener Airport übergibt in der Myaudisphere ein Berater den Audi persönlich und erläutert die wichtigsten Fahrzeugdetails. Zur Wahl stehen vor allem neue Modelle oder Fahrzeuge der Oberklasse. 

Zu sehen war die Kampagne erst im Ausland, jetzt kommt sie auch nach Deutschland. Ausgedacht und umgesetzt wurde sie von der  Hamburger Agentur Überground. Sie präsentiert im Film uind in den Motiven (Fotografin: Kate Bellm) sehr persönliche Erlebnisse. Natürlich in Verbindung mit dem Auto, pardon Audi.

Herzstück des Auftritts ist der zweiminütige Brand-Film (Produktion: Easydoesit, Regie: Chehad Abdallah). Das  Voice-Over wurde vom Sänger Brian Fentress eingesprochen. 

Film ab!

Darüber hinaus wird die Kampagne in Form von Gifs und Loops auf Facebook sowie auf der großen Leinwand am Flughafen München gezeigt, wo interessierte Kunden bereits die ersten Fahrzeuge on demand bestellen können.

Anzeige