Anzeige

Übernahme eines Marktforschers
B2B International wird Teil von Dentsu Aegis Network

Das B2B-Marktforschungsunternehmen schließt sich mit der Dentsu-Firma Gyro zum "weltweit größten spezialisierten B-to-B-Agenturnetzwerk" zusammen. 

Text: W&V Redaktion

9. Oktober 2018

Anzeige

Das Ziel von Dentsu Aegis Network ist, das weltweit größte spezialisierte B-to-B-Agenturnetzwerk zu schaffen. Dafür übernimmt der Konzern das "weltweit führende" Business-to-Business (B-to-B) Marktforschungsunternehmen, B2B International. Der Zukauf wird innerhalb der Dentsu-Familie Teil der Marketingagentur Gyro.

Die Marktforscher von B2B International mit Hauptsitz in Großbritannien und weltweit acht Standorten bieten Kunden weltweit maßgeschneiderte Marktforschungslösungen an. Dazu gehören Firmen wie Stanley Black & Decker, BASF oder auch Shell. B2B International behält seinen Hauptsitz in Großbritannien mit Büros in London und Manchester und operiert künftig als B2B International - a gyro company.

Gyro steht dafür, kreative Markengeschichten "unkonventionell und stets mit dem Menschen im Mittelpunkt für seine Kunden zu entwickeln und umzusetzen". Dazu gehören unter anderem HP, Danone, eBay und Google. Die 1981 gegründete Agentur hat ihren Hauptsitz in New York und verfügt weltweit über 17 Niederlassungen. Seit 2016 gehört Gyro  zum Dentsu Aegis Network.

Die Akquisition wurde federführend von Gyro UK durchgeführt. "Der Zusammenschluss wirkt sich auch international positiv auf das gesamte globale Netzwerk aus", heißt es. Claudia Leischner, Managing Director von Gyro Deutschland, betont: "Aufgrund der gestiegenen Nachfrage nach End-to-End-Marketing-Lösungen für B-to-B-Marken ergänzt B2B International als Marktforschungsunternehmen unser Spektrum ideal und stärkt damit unseren Fullservice-Ansatz. B2B International liefert wichtige Insights, wie Entscheider wirklich ticken und wie wir sie über außergewöhnliche kreative Lösungen noch gezielter ansprechen können."

Anzeige