Anzeige

Kreation des Tages
Bartle Bogle Hegarty setzt den Audi R8 an die Spitze

Unwiderstehlich ist der neue Audi-Sportwagen, wie ihn die Kreativen sehen. So unwiderstehlich, dass man ihm einfach folgen muss.

Text: W&V Redaktion

11. März 2019

Alle sind hinter dem Audi her: BBH inszeniert den R8 als Objekt der Begierde.
Anzeige

Folgen: Das findet heutzutage ja vor allem online statt. Influencer sammeln Follower - und selbst wer nur zum Privatvergnügen im Social Web unterwegs ist, freut sich über Freunde oder Abonnenten, die den eigenen Sermon mit Smileys, Herzen und Daumen-hoch-Emojis loben.

Im analogen Leben ist das Folgen nicht ganz so positiv besetzt. Und wenn es dabei um Autoverkehr geht, findet es praktisch nur dann statt, wenn die allzu vielen Autos und ihre Fahrer gemeinsam im Stau stehen, wo jeder im Schrittempo dem anderen folgt. Und wo Überholmanöver hochrote Gesichter und Fahrertourette auslösen.

Hier nicht: Der Audi-Spot von Bartle Bogle Hegarty findet trotzdem auf der Straße statt - übersetzt allerdings das Prinzip "Follower" in Bilder, die aus dem Kolonnefahren etwas Positives machen. Das neue Modell R8 von Audi ist eben einfach so unwiderstehlich, so die Botschaft. "A pleasure to follow", wie es im Spot heißt.

Allerdings sind die Möglichkeiten der Anhängerschaft, dem Sportwagen mit V10-Motor zu folgen, der in 3,1 Sekunden auf 100 km/h beschleunigen kann, dann doch begrenzt.

Über Sinn und Unsinn, ein Automobil zu bauen, das in der Stadt etwa 20 Liter Benzin auf 100 Kilometer braucht, ließe sich natürlich diskutieren. Als Werbespot für eine Zielgruppe, die auf Design und PS steht (und je nach Modell 166.000 Euro plus X dafür ausgeben möchte), ist der BBH-Spot dennoch ein Volltreffer.

Anzukommen scheint er: Auf Youtube hat der Clip von Audi Sport Official bereits knappe 1,2 Millionen Aufrufe. Die Kampagne soll weltweit laufen. Neben dem 60-Sekünder werden Kurzversionen des Spots eingesetzt und ebenso wie passende Fotos auch über die Social-Media-Kanäle der Marke verbreitet (hier: Instagram)

Die Musik dazu steuerte Renée Dominique bei, eine junge Songwriterin, die "Close to you" von den Carpenters sehr einfühlsam neu aufgelegt hat. Die 20-Jährige ist ein Youtube-Star mit mehr als 650.000 Abonnenten dort.

Regie beim Werbespot führte Sam Brown.

Anzeige