Anzeige

Pitch-Entscheidung
BBH und IBM iX gewinnen Digitaletat von Audi UK

Ein gemeinsames Team der beiden Dienstleister soll die Markenwahrnehmung in den digitalen Kanälen auffrischen. Dazu gehört auch eine "neue Vision" des Audi-Slogans.

Text: W&V Redaktion

20. Februar 2019

Anzeige

Audi UK möchte die Wahrnehmung der Marke über sämtliche digitale Touchpoints auf eine neue zeitgemäße Ebene hieven. Nach einem Pitch wurde jetzt der Etat für die Digital Brand Experience an die Londoner Agentur Bartle Bogle Hegarty (BBH) und die weltgrößte Digitalagentur IBM iX vergeben.

Ein gemeinsames Team der beiden Dienstleister soll sich nun in Abstimmung mit Audis UK-Digitalchef Antony Roberts dieser Aufgabe annehmen. Hierzu gehört es unter anderem, für den Audi-Slogan "Vorsprung durch Technik" eine "neue Vision für das digitale Zeitalter" zu entwickeln sowie die Unternehmenswebsite Audi.co.uk entsprechend aufzufrischen.

Laut Benjamin Braun, Marketingchef von Audi UK, verzeichnet die Unternehmenswebsite pro Tag durchschnittlich 87.000 Visits. "Sie ist bei Weitem unser größter Showroom", so Braun. "Unser Ziel ist es, hier eine Markenwahrnehmung zu kreieren, die so schön und intelligent ist wie unsere Autos und den hohen Erwartungen unserer Kunden entspricht."

Audi UK arbeitet bereits seit mehr als drei Jahrzehnten mit BBH London zusammen.

Anzeige