Anzeige

Etatgewinn
Berliner Agentur überarbeitet SWR2-Erscheinungsbild

Die Kreativen von Leo Burnett Laeufer legen Hand an die Corporate Identity der SWR-Radiomarke.

Text: W&V Redaktion

13. November 2018

Leo Burnett Laeufer frischt das Erscheinungsbild des Kulturprogramms auf
Anzeige

Die Kreativen von Leo Burnett Laeufer können sich über einen neuen Kunden aus dem Südwesten Deutschlands freuen: Die Berliner Design- und Agentur gewinnt den Pitch um das neue Erscheinungsbild der SWR-Kulturradio-Marke SWR2.

Das Team um Executive Creative Director Andreas Laeufer wird eine neue Corporate Identity für den Radiosender SWR 2 erarbeiten, der für Lust auf Kultur und hochwertigen Journalismus stehen soll. Es gehe darum, "die inhaltliche Ausrichtung moderner und mit stärkerer Haltung optisch darzustellen, ohne dabei den visuellen Markencharakter zu sehr zu verändern", sagt Andreas Laeufer. Das Logo selbst wird nicht verändert.

Die neue Corporate Identity umfasst Print-, Online- und Eventmaßnahmen und erfolgt in Kooperation mit der Markenführung der Dachmarke SWR sowie den Programmverantwortlichen von SWR2.

Anzeige