Anzeige

Personalien
Bettina Olf und Lars Trzebiatowsky verlassen Thjnk in Hamburg

Weniger Geschäftsführer, mehr Aufgaben für alle. Bettina Olf und Lars Trzebiatowsky wollen sich was Neues suchen und zwar getrennt voneinander.

Text: W&V Redaktion

17. Januar 2018

Lars Trzebiatowsky sucht nach einem neuen Job.
Anzeige

Die Agentur Thjnk verliert zwei ihrer Geschäftsführer am Hauptsitz Hamburg. Co-Kreativchefin Bettina Olf und Co-Beratungschef Lars Trzebiatowsky sind weg, wie die Agentur bestätigt. Und das schon länger. Drei Leute machen weiter: Anke Peters, Michael Ohanian und Gerrit Zinke, allesamt Geschäftsführer. Sei teilen die Aufgaben untereinander auf. Olf wie auch Trzebiatowsky wollen sich neu orientieren nach sieben Jahren bei Thjnk bzw. Kempertrautmann.

Bettina Olf scheint schon etwas Neues zu haben. Sie fängt im März bei einer Agentur der WPP-Holding an, schlägt aber eine andere Richtung ein, wie es heißt. Weder Lars Trzebiatowsky noch Olf waren für Stellungnahmen erreichbar. Es heißt, die beiden trennten sich jetzt. Sie hatten schon bei Springer & Jacoby und dann TBWA im Team gewirkt.

Patrick Hammer wechselte vor Kurzem zu BBDO

Erst vor Kurzem hat außerdem Patrick Hammer die Geschäftsführung von Thjnk in Hamburg verlassen. Er ging zu BBDO in Hamburg. Frank Lotze, Chef der Agenturgruppe, hatte im Februar 2017 angekündigt, Hamburg zu einem regulären Standort auszubauen und dann mittelfristig auch mit einer eigenen Führung auszustatten. Das ist dann mit Hammer im Oktober auch passiert.

Anzeige