Anzeige

CP Department
BMW Magazin wird in Print wiederbelebt

Die Agentur CP Department von Joachim Fischer hat den Auftrag zur Wiedereinführung des gedruckten "BMW Magazins" erhalten. Die erste Ausgabe soll angeblich für kommenden März geplant sein.

Text: W&V Redaktion

16. Oktober 2020

Bis vor zwei Jahren erschien das "BMW Magazin" jeweils in einer Auflage von 3,8 Millionen Exemplaren.
Anzeige

Im März 2018 hatte der Münchner Autobauer sein gedrucktes "BMW Magazin" eingestellt. Drei Jahre später, nämlich für März 2021, ist nun die Wiederbelebung des Magazins geplant. Das berichtet der "CP-Monitor". Die Stuttgarter Agentur CP Department von Joachim Fischer hat hierfür jetzt den entsprechenden Auftrag erhalten. BMW will das weder bestätigen noch dementieren.

Dem Bericht zufolge soll das Magazin künftig dreimal jährlich mit einer Auflage von insgesamt 200.000 Exemplaren auf Deutsch und auf Englisch erscheinen. Es soll einen Umfang von rund 100 Seiten haben.

BMW hatte sich Anfang 2018 für eine reine Digitalstrategie entschieden. Davor war das vielfach mit Preisen ausgezeichnete "BMW Magazin" mit einer Auflage von 3,8 Millionen Exemplaren in 23 Sprachen erschienen. Eingeführt worden war das BMW-Printmagazin im Jahr 1989.


Autor: Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.

Anzeige