Anzeige

Personal Branding
BVB-Spieler Marius Wolf startet Spielerkampagne mit Rapid Peaks

Um die eigene Markenbildung voranzutreiben, hat BVB-Profi Marius Wolf die Agentur Rapid Peaks mit der Entwicklung einer Kommunikationskampagne beauftragt.

Text: W&V Redaktion

20. September 2018

"Unleash the Wolf"-Kampagne
Anzeige

Die Bundesliga-Saison 2018/19 hat begonnen und erneut stehen besonders die neuen Spieler der Vereine im medialen Fokus. Für Marius Wolf ging mit dem Wechsel von DFB-Pokalsieger Eintracht Frankfurt zu Borussia Dortmund ein Kindheitstraum in Erfüllung. Schon als Kind war der 23-Jährige Fan und lief im schwarz-gelben Trikot über den Bolzplatz.

Deshalb ist Wolf mit dem Wunsch, einen besonderen Aufschlag zu machen, an das Team von Rapid Peaks herangetreten. Die Münchner Agentur hat für den Mittelfeldmann eine Kampagne für die Eigenkommunikation entwickelt. 

Wolf ist Vorreiter

Rapid Peaks arbeitet mit mehreren Bundesligaprofis in den Bereichen Marketing und Kommunikation mit dem Schwerpunkt Social Media und Vermarktung zusammen und hat Erfahrung in der Konzeption und Kreation von Kommunikationskampagnen mit Sportlern und Marken. Dabei sind allerdings normalerweise Sponsoren die treibende Kraft. Die bewusste Entscheidung, eigenständig und ohne externe Sponsoren eine Kampagne für die Eigenkommunikation zu entwickeln, mache Wolf daher zu einem Vorreiter.

Nachname steht im Fokus der Kampagne

Auf der Basis seiner persönlichen Eigenschaften wurde gemeinsam die Kampagne "Unleash the Wolf" entwickelt. Der Wolf soll symbolisch für die Attribute des Spielers wie Schnelligkeit, Spielintelligenz und Zielstrebigkeit stehen. Das Kernstück der Kampagne ist ein Clip, der die Welten von Marius und des Wolfs verschmelzen lässt und mit den Farben des BVB kombiniert.

Zu den weiteren Assets gehören Bilder und Clips für die unterschiedlichen Kanäle (Instagram, Facebook und Twitter) und Formate sowie passende Profilfotos. "Marius ist ein gutes Vorbild für weitere Sportler, ihre eigenen Kanäle zur Markenbildung zu nutzen", betont Nenad Miljkovic, Geschäftsführer von Rapid Peaks. "Die Eigeninitiative, eine eigene Kampagne zu machen, macht ihn zu einem echten Vorreiter. Dabei geht es nicht um übertriebene Eigeninszenierung, sondern um eine authentische und motivierte Kommunikation. Marius zeigt sich, wie er ist: professionell und angriffslustig. Damit unterstreicht er die Bedeutung des Vereins und seiner Fans", ergänzt Miljkovic.

Anzeige