Anzeige

Top-Personalie
Carat-Managerin Tannrath wechselt zu UM

UM Deutschland heuert Stefanie Tannrath als CEO an. Die bisherige Carat-Managerin tritt ihren neuen Job im September an. Interims-CEO René Kassner bleibt als Managing Partner an Bord.

Text: W&V Redaktion

4. Juni 2020

Stefanie Tannrath, die neue CEO von UM Deutschland.
Anzeige

Im Herbst verlässt Stefanie Tannrath Carat. Sie wird ab dem 1. September als neue CEO die Geschäfte von UM Deutschland leiten. Bei Carat war sie in den vergangenen zwei Jahren als Managing Director tätig. Bei der IPG-Agentur UM hat Tannrath die vier Standorte Frankfurt am Main, Düsseldorf, Hamburg und Nürnberg unter sich.

Laut UM soll die neue Managerin "das digitale Angebot weiterentwickeln und das Neugeschäft vorantreiben". Bei UM übernimmt Tannrath von Interims-CEO René Kassner. Er bleibt als Managing Partner an Bord.

"Stefanie ist eine starke, kundenorientierte Führungspersönlichkeit. Sie besitzt die Expertise und Sicht von außen, um UM Deutschland auf die nächste Wachstumsstufe zu heben", so Eileen Kiernan, Global CEO von UM. "René hat in dieser Rolle hervorragende Arbeit geleistet und wird gemeinsam mit Stefanie die branchenführenden Kompetenzen der Agentur weiter stärken."

"UM in Deutschland hat für mich nicht nur großes Wachstumspotenzial, sondern auch das Potenzial, eine Agentur neuer Art zu werden. Die Chancen und Möglichkeiten, die sich daraus ergeben, reizen mich sehr und ich bin voller Vorfreude, die UM in Deutschland weiterzuentwickeln und gemeinsam mit dem gesamten Team der UM und Mediabrands das Business voranzutreiben", so Tannarth.

Die Managerin arbeitet seit über 16 Jahre in der Branche. Als Geschäftsführerin bei Carat verantwortete sie die Wachstumsstrategie der Agentur, die Steuerung der Neugeschäftsaktivitäten sowie die Kundenentwicklung in den zentralen Bereichen Comms Strategy und Digital & Data Strategy. Bereits seit 2011 übernahm Stefanie Tannrath verschiedene Aufgaben im Dentsu Aegis Network. Vorherige Stationen waren die Omnicom-Agenturen PHD Media in Frankfurt und OMD in Hamburg, wo sie ihre Karriere im Jahr 2004 begann.


Autor: Ulrike App

ist bei W&V Online für Digitalthemen zuständig. Und das hat nicht nur mit ihrem Nachnamen zu tun, sondern auch mit ihrer Leidenschaft für Gadgets und Social Media. Sie absolvierte vor ihrer Print-Zeit im Marketing-Ressort der W&V die Berliner Journalisten-Schule und arbeitete als freie Journalistin.

Anzeige