Anzeige

Pitch
Carlsberg bündelt Digital-Etat bei La Red

Die Brauerei Carlsberg vergibt den Digital-Etat für alle Marken an die Agentur La Red. Die Standorte Hamburg und Berlin kümmern sich um Astra, Holsten, Carlsberg, Duckstein, Lübzer und Sommersby. 

Text: W&V Redaktion

4. März 2020

Die Marke Astra gehört zu Carlsberg.
Anzeige

Der Bierbrauer Carlsberg hat sich im Digital-Pitch entschieden. Nach einem mehrstufigen Wettbewerb vergibt das Unternehmen seine Etats gebündelt an eine einzige Agentur. La Red betreut zukünftig die in Deutschland verkauften Marken Holsten, Astra, Carlsberg, Duckstein, Lübzer und Sommersby. Laut dem Dienstleister kommen zwei Standorte zum Einsatz - Berlin und Hamburg.

Das Mandat umfasst digitale Kampagnen, die Social-Media-Kommunikation und Influencer-Maßnahmen. Um Astra, Holsten und Duckstein kümmern sich die Hamburger, während die Teams für Carlsberg, Lübzer und Sommersby in Berlin sitzen.

Die Zusammenarbeit startet bereits in diesem Monat. "La Red hat uns sowohl strategisch als auch kreativ im Pitch komplett überzeugt. Für unsere Marken Holsten und Astra ist es uns wichtig, ein Team an Board zu haben, das in Hamburg zuhause ist", so Bianca Mittelstädt, Media & Digital Director, Carlsberg Deutschland. 

Für die werblich am stärksten präsente Marke - Astra - hatte sich zuletzt TLGG um den Social-Media-Etat gekümmert. 

Anzeige