Anzeige

Kreativ-Etat
DAK entscheidet sich für Philipp und Keuntje

Die Hamburger Agentur PUK betreut künftig den Kreativetat der DAK-Gesundheit. Die erste Kampagne startet in einigen Wochen. 

Text: W&V Redaktion

15. Oktober 2018

Oliver Kielinski wurde in diesem Sommer in die Geschäftsführung von PUK berufen. Seinen Posten übernahm Eva-Christin Putz.
Anzeige

Philipp und Keuntje (PUK) ist die neue Kreativagentur der DAK-Gesundheit. Die Entscheidung fiel im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung. Die Hamburger Agentur unterstützt die Krankenkasse künftig sowohl bei der strategischen Beratung und Markenführung als auch bei der Konzeption und Umsetzung der Kommunikationsmaßnahmen.

"Mit PUK haben wir einen tollen Partner gefunden, mit dem wir die Tugenden des Bestehenden hervorragend mit strategisch hochwertigen und sehr intelligenten neuen Impulsen ergänzen und weiterentwickeln  können. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit!", sagt Falk Oelschläger, Leiter Marketing bei der DAK-Gesundheit. 

In den nächsten Wochen sind die ersten Arbeiten zu sehen, laut Oliver Kielinski, seit Juni Geschäftsführer Beratung bei PUK, mit "einer sehr andersartigen Art der Krankenkassen-Kommunikation". 

Anzeige