Anzeige

Art Directors Club
Das ADC-Festival 2021 im Überblick

An diesem Dienstag fällt der Startschuss für das viertägige ADC-Festival. Der Kreativen-Club hat ein Programm auf die Beine gestellt, das digital und in weiten Teilen kostenfrei zugänglich ist. Der Überblick.

Text: W&V Redaktion

3. Mai 2021

Anzeige

Das diesjährige ADC-Festival steht unter dem Motto "Superkraft Kreativität – findet immer einen Weg!". Das Thema wird vier Tage lang mit unterschiedlichen Schwerpunkten in zahlreichen Event-Formaten durchdekliniert.

Das Programm im Einzelnen

Festival Opening

Dienstag, 4. Mai, 10 Uhr, auf YouTube

Den Startschuss für das ADC-Festival gibt Peter Tschentscher, Erster Bürgermeister von Hamburg. ADC-Präsidentin Dörte Spengler-Ahrens gibt im Gespräch mit Moderatorin Petra Neftel einen Ausblick auf die Festivalwoche. Und die beiden Chairwomen der ADC-Jury, Liz Taylor und Gepa Hinrichsen, sowie der Psychologe Nico Rose teilen ihre Impulse zum Festivalmotto.

Kick-Off: ADC Future Females

Dienstag, 4. Mai, 17 Uhr, auf YouTube

ADC Future Females ist das erste maßgeschneiderte Leadership-Programm für weibliche High-Potentials in der Kreativbranche. Gemeinsam mit den Initiatorinnen Dörte Spengler-Ahrens (ADC-Präsidentin) und Hannah Johnson (ADC Mitglied) geben die Top-Kreativen Rosie Arnold (Ex-D&AD Präsidentin), Corinna Falusi (CCO, Mother New York), Dagmar Janke (Head of Global Nivea Communication) und Denise Mancinone (Business Marketing Lead DACH, Snap) exklusive Einblicke in das Programm.

Jury-Talk "Mitgebracht"

Mittwoch, 5. Mai, 11:30 Uhr, auf YouTube

Wer sind die Kreativsten im ganzen Land? Das entscheiden die mehr als 400 ADC-Mitglieder in 29 Fachjurys in den Jurysitzungen. Noch bevor die Shortlist am Mittwoch Nachmittag in der ADC-App veröffentlicht wird, teilen Juryvorsitzenden ihre Highlights und ersten Eindrücke.

ADC Insight TikTok

Mittwoch, 5. Mai, von 13:30 bis 14:30 Uhr, auf Zoom

In diesem Insight verraten Music Producer Pablo B. de Falcón, Agenturgründerin und Creatorin Iris Gavric und Franziska Gregor von TikTok nicht nur, was die bisher erfolgreichsten musikalischen Kampagnen von Marken und Unternehmen auf der Plattform waren, sondern vor allem auch warum.

ADC Insight Virtue: Gaming und E-Sports

Mittwoch, 5. Mai, von 15:30 bis 16:30 Uhr, auf Zoom

Morten Grubak, Maria Christina Saga, Ryan Sherman und Jacob Ziegler von VIRTUE, Creative Agency by VICE, gehen der Frage nach, wie Marken das Potenzial von Gaming und E-Sports nutzen können. 

Digital-Premiere: ADC Speed-Recruiting

Für Young Talents: Mittwoch, 5. Mai, auf Zoom
Für Freelancer: Donnerstag, 6. Mai, auf Zoom

Next in Creation: Panels zur Zukunft der Kreation

TikTok: Mittwoch, 5. Mai, 10:30 Uhr, auf YouTube
WallDecaux: Donnerstag, 6. Mai, 14:00 Uhr, auf YouTube
Monotype: Freitag, 7. Mai, 14:00 Uhr, auf YouTube

ADC Kongress

Donnerstag, 6. Mai, 10:00 - 13:00 Uhr, auf YouTube
Freitag, 7. Mai, 10:00 - 13:30 Uhr, auf YouTube

Auf dem ADC-Kongress kommen mehr als 15 internationale Speaker:innen aus Design, Digital, Kunst, Werbung, Wirtschaft und Wissenschaft zu Wort. Unter ihnen Auma Obama (Halbbruder des Ex-US-Präsidenten und Koryphäe, wenn es ums Thema Nachhaltigkeit geht), Swati Bhattacharya (die erste weibliche Kreativchefin Indiens), der Künstler Tom Van der Borght, Deichkind-Performer Björn Beneditz, Steve Vranakis (Executive Creative Director, Google), Björn Ståhl (Kreativchef INGO Stockholm) und Caitlin Ryan (EMEA Regional Director bei Facebooks Creative Shop). Außerdem die Gründerin und Chief Creative Officer von Badger & Winters, Madonna Badger.

ADC Award Shows

ADC Talent Award Show: Donnerstag, 6. Mai, 17:00 Uhr, auf YouTube
ADC Award Show: Freitag, 7. Mai, 17:00 Uhr, auf YouTube

Das Highlight des ADC-Festivals ist wie immer die Verleihung der begehrten ADC-Nägel und Grands Prix! Durch die ADC Talent Award Show am Donnerstag führt Nachwuchsmoderatorin Daphne Sagner. Host der ADC Award Show am Freitag ist Pro-Sieben-Moderator Steven Gätjen.


Autor: W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.

Anzeige