Anzeige

Personalien
DDB Berlin bekommt neue HR-Chefin

Mit einer Fachfrau aus der Industrie rüstet DDB Berlin sein HR-Department auf. Tina Holmes kommt von Apple.

Text: W&V Redaktion

21. August 2018

Kathrin Jesse, Geschäftsführung Strategie, Tina Holmes, Head of HR, und Susanne Plümecke, Geschäftsführung Beratung.
Anzeige

DDB Berlin bekommt eine neue HR-Chefin. Tina Holmes wird vor Ort Head of Human Resources. Die Deutschamerikanerin war zuvor bei Apple. Holmes bringt über 15 Jahre Erfahrung als Personalmanagerin in verschiedenen Führungspositionen mit. Vor ihrer Zeit in der HR-Abteilung von Apple arbeitete sie insgesamt 9 Jahre für Sony Deutschland im Personalwesen.

Holmes soll vordringlich ihr Know-how bei der Professionalisierung von Prozessen, in der strategischen Personalentwicklung und beim Talentmanagement einbringen. Außerdem soll sie neue Impulse im Recruiting setzen, was vor allem auch disziplinübergreifende Zusammenarbeit bei DDB weiter vorantreiben soll. Tina Holmes: "Nach Stationen bei Großkonzernen ist es für mich eine spannende neue Aufgabe, auf Agenturseite zu wechseln."

"Bei der Besetzung dieser Position haben wir bewusst Profile aus anderen Industrien ins Auge gefasst. Mit Tina haben wir eine absolute Expertin auf ihrem Gebiet an Bord", ergänzt Oliver Janik, Chief Operating Officer DDB Group.

Klassische Teamstrukturen, tradierte Agenturhierarchien und Arbeitsabläufe sind längst überholt. Bei DDB  wird neben viel kreativer Award-Arbeit auch das Menschliche groß geschrieben: Wir haben im Rahmen unserer Agenturkultur-Serie, auch das Arbeiten DDB beleuchtet. Hier ist das Porträt.


Autor: Anja Janotta

seit 1998 bei der W&V - ist die wohl dienstälteste Onlinerin des Hauses. Am liebsten führt sie Interviews – quer durch die ganze Branche. Neben Kreativ- und Karrierethemen schreibt sie ab und zu was völlig anderes - Kinderbücher. Eines davon dreht sich um ein paar nerdige Möchtegern-Influencer.

Anzeige