Anzeige

Kampagne mit 90er-Jahre-Vibe
DDB trägt Fila: Comeback in Sachen Coolness

Inszenierung und Präsentation der Streetwear-Kollektion "Urban Line" und der Sportswear-Linie "Urban Power Line" ohne professionelle Models soll authentische Ansprache der Marke unterstützen.

Text: Anonymous User

5. März 2019

DDB Düsseldorf kümmert sich um Fila.
Anzeige

Vor Kurzem lagen Fila-Sweatsthirts noch auf den Grabbeltischen der Discounter. Heute reißen sich Influencer und Fashion-Gurus um die Marke. Fila ist plötzlich wieder richtig cool. Das italienische Modelabel gehört zu den Comeback-Brands in der Sportfashion-Branche. Im Zuge der 90er-Fashion-Welle wird die Streetstyle-Marke weltweit gefeiert. DDB Düsseldorf überzeugte nun in einem Pitch um die Marke Fila Europa und setzt unter dem Kampagnendach "GET REAL" die markeneigenen "Pioneers" in Szene. Das Ergebnis ist seit Februar 2019 bereits gelauncht. 

Der Etatvergabe von Fila Europa ging ein Pitch voraus, bei dem sich Ende 2018 DDB Düsseldorf gegen die Mitbewerber durchsetzen konnte. Das Aufgabenspektrum umfasste die Inszenierung und Präsentation der Streetwear-Kollektion "Urban Line" und der Sportswear-Linie "Urban Power Line". Der Sport- und Street-Fashion-Markt ist besetzt mit einer großen Anzahl von Konkurrenzmarken. Die besondere Herausforderung in der Kampagnenkonzeption lag darin, aus diesem Clutter herauszuragen und dabei die Zielgruppe authentisch anzusprechen und abzubilden.

Fila gehört zu den Comeback-Brands in der Sportfashion-Branche

Unter der kreativen Leitidee "GET REAL" wurde eine integrierte Kampagne entwickelt, die authentischen Streetstyle und die Menschen, die ihn tragen, in den Vordergrund stellt. Das Ergebnis zeigt junge Marken-Botschafter, die sogenannten Pioneers. DDB Düsseldorf wählte bewusst keine professionellen Models aus, sondern setzt auf Menschen, die den Fila-Look verkörpern und ihn mit ihrem Style und ihrer Persönlichkeit ausdrücken, wofür das Sportswear-Label steht. Geshootet wurde in realen Settings, teilweise sogar in den eigenen Wohnungen der Pioneers. Das Konzept "GET REAL" wurde auch formell gestärkt. Zusätzlich zu den digitalen Motiven wurden auch analoge Aufnahmen geschossen, die den 90er-Jahre-Vibe der Kampagne unverfälscht wiedergeben. Neben klassischen Print-Motiven realisierte DDB Düsseldorf diverse Online-Assets, Video-Snippets und POS-Materialien. Die Styles wurden von der Amsterdamer Fotografin Sophie Hemels in Szene gesetzt.

Mona Elobeid, Managing Director DDB Düsseldorf über die neue Partnerschaft: "Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Fila Europa. Die Marke feiert dieses Jahr ihr absolutes Comeback in der Fashion- und Sportswear-Welt. Dass wir diese Revolution als Agentur nun mitbegleiten dürfen, verstehen wir als besondere Herausforderung und Auszeichnung."

Konrad Nowak, Leiter Marketing bei Fila: "Aus Marketingsicht befindet sich Fila in einer äußerst spannenden Phase. Die Marke feiert dieses Jahr ihre Rückkehr auf der Mailänder Fashion Week und hat sich zum absoluten Must-have bei internationalen Influencern entwickelt. Mit DDB als kreative Lead-Agentur haben wir einen tollen Partner an unserer Seite, der diese Entwicklung versteht und mit uns 2019 weiter vorantreiben wird. Wir freuen uns über die Zusammenarbeit." Die Lizenzrechte an Fila hält in Deutschland und Europa seit 2011 die Dosenbach Ochsner AG.

Anzeige